Auf der Su­che nach dem bes­ten All­roun­der

1. Has­ber­ger Ra­cket­lon-Tur­nier – Wett­kampf-Kom­bi­na­ti­on aus Ten­nis, Squash, Badminton und Tisch­ten­nis

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional - Von Micha Lem­me

Pre­mie­re im Has­ber­ger Frei­zeit­land: Am Sams­tag steht erst­ma­lig ein Wett­be­werb in der Tur­nier­sport­art Ra­cket­lon auf dem Pro­gramm. In der Kom­bi­na­ti­on der vier Dis­zi­pli­nen Ten­nis, Squash, Badminton und Tisch­ten­nis sind ech­te Schlags­port­art-All­roun­der ge­fragt.

HAS­BER­GEN. „Das Span­nen­de am Ra­cket­lon ist, dass man sich in ganz un­ter­schied­li­chen Dis­zi­pli­nen be­haup­ten muss“, be­tont Or­ga­ni­sa­tor Vol­ker Igel­brink vom Squah-Club Has­ber­gen. „Ei­gent­lich ist je­der Spie­ler auf ein oder viel­leicht zwei Sport­ar­ten spe­zia­li­siert. Aber hier zählt das Ge­samt­pa­ket. Es reicht eben nicht, nur ei­ne Sport­art zu be­herr­schen.“

Da­bei sind die Re­geln beim Ra­cket­lon (vom eng­li­schen „Ra­cket“für Schlä­ger) denk­bar ein­fach: Ein Match be­steht aus vier Sät­zen, je­weils ei­ner in je­der Dis­zi­plin. Ge­zählt wird in al­len Schlags­port­ar­ten gleich, und am En­de ge­winnt der Spie­ler mit der höchs­ten Ge­samt­punkt­zahl. „Wir ha­ben die Re­geln des Deut­schen Ra­cket­lon Ver­bands ein we­nig ab­ge­än­dert und spie­len die Sät­ze nur bis 15 Punk­te statt bis 21 Punk­te. Das Tur­nier soll un­be­dingt als Ta­ge­sevent statt­fin­den, und da­her wer­den die Par­ti­en et­was ver­kürzt“, er­klärt

Igel­brink, der auch ei­ne Aus­wei­tung des Wett­kamp­fes auf die Sport­hal­le in Has­ber­gen als Op­ti­on aus­schloss.

Aus­ge­tra­gen wird der Wett­be­werb am Sams­tag ab 10 Uhr mit ei­nem 32er-Teil­neh­mer­feld, wo­bei so­wohl Frau­en als auch Män­ner ge­gen­ein­an­der an­tre­ten. „Auch ein paar ju­gend­li­che Teil­neh­mer sind da­bei“, hebt Igel­brink her­vor. Im K.-o.-Mo­dus wird das Tur­nier bis zum Fi­na­le aus­ge­spielt. Par­al­lel er­mit­teln auch die un­ter­le­ge­nen

Ak­teu­re ih­re Plat­zie­run­gen in ei­ner Ver­lie­rer­run­de, so­dass je­der Teil­neh­mer am En­de auf fünf ab­sol­vier­te Par­ti­en kommt und so­mit ins­ge­samt zwan­zig Spiel­sät­ze in den ver­schie­de­nen Sport­ar­ten durch­läuft.

Die Sport­an­la­ge des Frei­zeit­lands Has­ber­gen wird da­bei voll be­an­sprucht: Zwei Plät­ze für je­de der vier Dis­zi­pli­nen ste­hen zur Ver­fü­gung, da­mit mög­lichst vie­le Par­ti­en gleich­zei­tig aus­ge­tra­gen wer­den kön­nen. „Al­ler­dings gibt

es im Frei­zeit­land ei­gent­lich kei­ne Bad­min­ton­fel­der. Da­her muss­ten wir ex­tra pas­sen­de Spiel­feld-Mat­ten aus­le­gen, um auch hier für fai­re Be­din­gun­gen zu sor­gen“, so Igel­brink.

Nach of­fi­zi­el­len Re­geln wer­den die Sät­ze bei Ra­cket­lon-Wett­kämp­fen in der auf­stei­gen­den Rei­hen­fol­ge der Schlä­ger­grö­ßen ab­sol­viert – sprich zu Be­ginn Tisch­ten­nis, ge­folgt von Badminton und Squash und zum Ab­schluss Ten­nis. Auch hier

nimmt man in Has­ber­gen leich­te Än­de­run­gen vor und star­tet die Par­ti­en auf­grund der be­grenz­ten Platz­an­zahl je­weils auf ver­schie­de­nen Courts. „16 Spie­ler wer­den zeit­gleich spie­len, die an­de­ren 16 ha­ben Pau­se“, er­läu­tert Igel­brink.

In der Or­ga­ni­sa­ti­ons­ar­beit grei­fen al­le fünf teil­neh­men­den Ver­ei­ne mit ins Rad. Ne­ben dem Squash-Club sind dies der Has­ber­ger Badminton Club, die Tisch­ten­nis-Ab­tei­lung der Spvg. Gas­te-Has­ber­gen

so­wie die bei­den ei­gen­stän­di­gen Ten­nis­ver­ei­ne TVH und HTC. „Wir ma­chen das gan­ze Tur­nier zum ers­ten Mal – und wir ma­chen es kom­plett ei­gen­stän­dig“, er­klärt Igel­brink nicht oh­ne Stolz. Et­wa ge­gen 17.30 Uhr soll am Sams­tag das Fi­na­le der 1. Has­ber­ger Ra­cket­lonMeis­ter­schaft stei­gen. Dann wird sich zei­gen, wer der bes­te Schlags­port-All­roun­der ist und die ers­te Auf­la­ge des Tur­niers für sich ent­schei­den kann.

Fo­tos: im­a­go (GEPA pictures, ZUMA Press, Claus Berg­mann, Mar­tin Hoff­mann)

Vier Sport­ar­ten, die be­herrscht wer­den wol­len: Beim Ra­cket­lon wer­den die Dis­zi­pli­nen Ten­nis, Squash, Badminton und Tisch­ten­nis mit­ein­an­der ver­eint. Am Sams­tag fin­det im Has­ber­ger Frei­zeit­land das ers­te Has­ber­ger Ra­cket­lon-Tur­nier statt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.