Char­mant und re­so­lut

11. Ju­li 2006: Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Osnabrück -

Als Bun­des­kanz­le­rin Von Sil­ke Brick­wed­de

OS­NA­BRÜCK. An­ge­la Mer­kels Un­ter­schrift steht gleich drei­mal im Gol­de­nen Buch der Stadt Os­na­brück: Zwei­mal un­ter­schrieb sie als Kanz­le­rin, das ers­te mal 1991 als Bun­des­mi­nis­te­rin für Frau­en und Ju­gend.

Ei­gent­lich soll­te sich je­der Gast nur ein­mal ein­tra­gen – es sei denn, er kehrt in an­de­rer Funk­ti­on zu­rück oder kommt zu ei­ner be­son­de­ren Ge­le­gen­heit. Genau­so war es bei An­ge­la Mer­kel. Nach ih­rer ers­ten Un­ter­schrift als Mi­nis­te­rin un­ter­zeich­ne­te sie 2006 als Bun­des­kanz­le­rin – 231 Tage nach ih­rer Wahl. 2008 ver­ewig­te sie sich dann er­neut im Gol­de­nen Buch – auf ei­ner Seite für die pro­mi­nen­ten Gäs­te des in Os­na­brück statt­fin­den­den Ka­tho­li­ken­tags.

Der Grund ih­res Os­na­brück-Be­suchs 2006 war der Deut­sche Hand­werks­kam­mer­tag. Vor ih­rem Auf­tritt in der Stadt­hal­le kam die Kanz­le­rin zur Un­ter­schrift ins Rat­haus. Char­mant und re­so­lut schob An­ge­la Mer­kel – Bei ih­rer Un­ter­schrift wur­de An­ge­la Mer­kel ne­ben Ober­bür­ger­meis­ter Hans-Jür­gen Fip von Hans-Gert Pöt­te­ring, Mar­tin Schwan­holz, Chris­ti­an Wul­ff und Burk­hard Jas­per be­ob­ach­tet.

mit der Er­fah­rung von un­end­lich vie­len Fo­to­ter­mi­nen im Rü­cken – Ober­bür­ger­meis­ter Hans-Jür­gen Fip ins rech­te Fo­to­licht.

Ein Jahr spä­ter über­reich­te Fips Nach­fol­ger Boris Pis­to­ri­us der Re­gie­rungs­che­fin im Kanz­ler­amt das Nuss­baum-Ge­mäl­de „Der Funk­turm“. Mer­kel war bei ih­rem Os­na­brück-Be­such auch im Nuss­baum-Haus ge­we­sen und nach ih­ren ei­ge­nen Wor­ten

von dem Mu­se­um und der Bio­gra­fie des Os­na­brü­cker Künst­lers sehr be­ein­druckt ge­we­sen.

Die Aus­stel­lung „Von Papst bis Pop­star – das Gol­de­ne Buch der Stadt Os­na­brück“im Ober­ge­schoss des his­to­ri­schen Rat­hau­ses er­in­nert an be­son­de­re Gäs­te und ih­re Er­leb­nis­se in der Frie­dens­stadt. Sie ist noch bis En­de des Jah­res zu se­hen.

un­ter­schrieb An­ge­la Mer­kel erst­mals am 11. Ju­li 2006 im Gol­de­nen Buch. Fo­to: Stadt Os­na­brück

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.