Nicht ver­wei­gern

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Kfzwelt -

KÖLN. Wäh­rend man ei­nen Ate­m­al­ko­hol­test bei ei­ner Ver­kehrs­kon­trol­le in Deutsch­land recht ge­fahr­los ab­leh­nen darf, war­ten im eu­ro­päi­schen Aus­land teils ho­he Stra­fen, soll­te man die Kon­trol­le ver­wei­gern. Der ADAC rät da­her, im­mer auf den Test ein­zu­ge­hen. In Ös­ter­reich droht bei ei­ner Ab­leh­nung bei­spiels­wei­se ein Buß­geld von 1600 bis 5900 Eu­ro, au­ßer­dem gibt es ein Fahr­ver­bot von sechs Mo­na­ten für den Al­pen­staat. In den Nie­der­lan­den wird das Ver­wei­gern ei­nes Atem- oder Blut­al­ko­hol­test so­gar als Straf­tat an­ge­se­hen. Dort dro­hen 1000 Eu­ro Stra­fe so­wie ein neun­mo­na­ti­ges Fahr­ver­bot. Noch dra­ko­ni­scher wird in der Schweiz be­straft. Hier war­ten ei­ne ein­kom­mens­ab­hän­gi­ge Geld­stra­fe und bis zu drei Jah­ren Frei­heits­stra­fe auf den Ver­wei­ge­rer. In Lu­xem­burg wer­den Buß­gel­der bis 10 000 Eu­ro und Haft­auf­ent­hal­te von bis zu acht Jah­ren ver­hängt. Frank­reich be­straft Ver­wei­ge­rer mit ei­ner Bu­ße von 4500 Eu­ro und/oder ei­ner Frei­heits­stra­fe von bis zu zwei Jah­ren. In Ita­li­en wer­den 1500 bis 6000 Eu­ro so­wie bis zu zwölf Mo­na­ten Ge­fäng­nis fäl­lig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.