Pl­an­wirt­schaft hilft nicht

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Vorderseite - Von Micha­el Cla­sen m.cla­sen@noz.de

Der Wahl­kampf ver­läuft im Schlaf­wa­gen-Mo­dus. SPD-Her­aus­for­de­rer Schulz schafft es nicht, die Kanz­le­rin aus der Re­ser­ve zu lo­cken. Selbst beim Ab­gas-Skan­dal kann er nicht punk­ten, ob­wohl Mil­lio­nen von Bür­gern be­tro­gen wur­den. Nur Au­to-Bos­se zu rüf­feln reicht nicht. Das macht Mer­kel schon.

Sie schafft es so­gar, den Ver­dacht ei­ner Mit­ver­ant­wor­tung der Bun­des­re­gie­rung zu ver­drän­gen. Nichts wis­sen, nichts hö­ren, nichts se­hen: Nach die­ser De­vi­se ha­ben Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um und Kraft­fahrt­bun­des­amt ge­han­delt. Oh­ne die US-Er­mitt­ler wür­de die Au­to­bau­er­na­ti­on wohl noch heu­te die Mär vom sau­be­ren Die­sel glau­ben.

Schulz ge­lingt es nicht, Mer­kel mit in Haf­tung zu neh­men. Statt­des­sen for­dert er ei­ne EU-wei­te Quo­te für Elek­tro­au­tos. Das klingt

nach Pl­an­wirt­schaft. E-Mo­bi­li­tät und au­to­no­mem Fah­ren ge­hört zwar die Zu­kunft. Die kann selbst die EU aber nicht ver­ord­nen. Sie muss er­ar­bei­tet wer­den.

Wor­auf es an­kommt, ist in den USA und Asi­en zu be­wun­dern. Dort ent­ste­hen gi­gan­ti­sche Ka­pa­zi­tä­ten zum Bau von Bat­te­ri­en. Tes­la steht kurz da­vor, pra­xis­taug­li­che und preis­be­wuss­te Mo­del­le in Se­rie zu pro­du­zie­ren. Deutsch­land wird ab­ge­hängt, wenn es nicht ge­lingt, ei­ne ei­ge­ne Zell­fer­ti­gung zu ent­wi­ckeln. Schulz weiß das. Aber mit sei­nem Staats­di­ri­gis­mus ver­mit­telt er das Ge­gen­teil von Auf­bruch­stim­mung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.