Mehr Hil­fe bei Ab­schie­bung von Ge­fähr­dern

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Politik -

Bre­mens In­nen­se­na­tor Ul­rich Mäu­rer (SPD) hat ein­fa­che­re Ge­richts­ver­fah­ren und mehr Un­ter­stüt­zung durch den Bund ge­for­dert, um Ge­fähr­der zü­gi­ger ab­schie­ben zu kön­nen. Auch ein zen­tra­les Ab­schie­be-Ge­fäng­nis sei an­ge­mes­sen, um be­son­de­re Si­cher­heits­vor­keh­run­gen er­fül­len zu kön­nen, sag­te Mäu­rer dem „We­ser­ku­rier“.

In Bre­men sit­zen zwei Al­ge­ri­er und ein Rus­se in Ab­schie­be­haft, de­nen die Be­hör­den ter­ro­ris­ti­sche Ak­ti­vi­tä­ten zu­trau­en. In zwei Fäl­len sei­en ver­schie­de­ne Ge­rich­te 25-mal an­ge­ru­fen wor­den, bis zum Eu­ro­päi­schen Ge­richts­hof für Men­schen­rech­te, so Mäu­rer. Zu­gleich müs­se das Amts­ge­richt al­le vier Wo­chen ent­schei­den, ob die Ab­schie­be­haft ver­län­gert wer­de. Die Zu­stän­dig­keit für der­ar­ti­ge Ver­fah­ren müs­se künf­tig ge­ne­rell bei ei­nem ein­zi­gen Ge­richt lie­gen.

Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt ver­lan­ge zu­dem ei­ne über­prüf­ba­re Zu­si­che­rung, dass die Rück­keh­rer in ih­ren Hei­mat­län­der nicht ge­fol­tert wür­den. „Da ist das Aus­wär­ti­ge Amt ge­for­dert“, sag­te Mäu­rer. Es sei Auf­ga­be des Bun­des, Rück­füh­run­gen zen­tral zu or­ga­ni­sie­ren.

Der­weil hat Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Tho­mas de Mai­ziè­re (CDU) er­neut ei­ne kon­se­quen­te Ab­schie­bung ab­ge­lehn­ter Asyl­be­wer­ber ge­for­dert, auch wenn dies in Ein­zel­fäl­len als hart er­schei­ne. „Es gibt hier­zu­lan­de ei­ne abs­trak­te Zu­stim­mung zu Ab­schie­bun­gen, im kon­kre­ten Ein­zel­fall dann aber häu­fig auch Ab­leh­nung“, sag­te der Mi­nis­ter der „Welt am Sonn­tag“. Er plä­die­re aber da­für, sich klar an recht­li­chen Kri­te­ri­en zu ori­en­tie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.