Geht die­ser Sieg run­ter wie Öl?

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

Ah­met Ars­lan, Tor­schüt­ze zum 3:0 und im ver­gan­ge­nen Jahr vom HSV an die Bre­mer Brü­cke ge­wech­selt: Aber hal­lo! Und wie! Ich wün­sche mir, dass die­ser Tag nicht so schnell vor­bei­geht.

Sind denn noch ir­gend­wel­che Fei­er­lich­kei­ten ge­plant?

Ich weiß nicht, ob die Jungs et­was ge­plant ha­ben. Aber wir müs­sen Sams­tag ja auch wie­der in Chem­nitz spie­len. Ich kann mir vor­stel­len, dass wir we­nigs­tens zu­sam­men et­was es­sen ge­hen.

Und ha­ben Sie denn schon ei­ni­ge Wor­te mit Ih­ren ehe­ma­li­gen Ham­bur­ger Kol­le­gen ge­spro­chen?

Kurz. Mein bes­ter Freund Gi­de­on Jung war na­tür­lich et­was be­dröp­pelt, dass er in der Halb­zeit aus­ge­wech­selt wur­de. Er will aber noch in un­se­re Ka­bi­ne kom­men, um mit mir das Tri­kot zu tau­schen. Ich ge­he jetzt bes­ser nicht bei den Ham­bur­gern rein.

Und ha­ben Sie schon mit Ih­ren El­tern ge­spro­chen? Lei­der noch nicht. Sie sind ge­ra­de in der Tür­kei. Hei­mat­ur­laub. Ich hof­fe doch mal, dass sie dort das Spiel ge­se­hen ha­ben.

Was ha­ben Sie ge­dacht, als Mar­cel Ap­piah vom Platz flog? Ein Scheiß­ge­fühl. Aber wir ha­ben schnell ge­han­delt, Fur­kan rein, ich nach au­ßen. Das hat per­fekt ge­klappt.

Ist die­ser Sieg der er­hoff­te Be­frei­ungs­schlag? Ich hof­fe doch. Ich be­kom­me fast Krämp­fe, wenn ich hier ste­he – so viel bin ich ge­lau­fen. Man hat ge­se­hen: Wenn wir die­se 110 Pro­zent ge­ben, ist es schwer, ge­gen uns ein Tor zu schie­ßen.

In­wie­weit ist Adam Sušac ein Sta­bi­li­täts­fak­tor? Ein er­fah­re­ner Mann, zwei­kampf­stark. Als ich beim ers­ten Trai­ning in sein Ge­sicht ge­schaut ha­be, hat­te ich das Ge­fühl, dass er Stür­mer fast fres­sen will.

Gu­te Freun­de: Ah­met Ars­lan (links) und Ham­burgs Gi­de­on Jung. Fo­to: Wit­ters

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.