Dan­ke, London

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport -

Zehn Ta­ge London sind vor­bei. Micha­el Jo­nas ver­ab­schie­det sich mit Dank­bar­keit.

Die Gast­ge­ber von sport­li­chen Groß­ver­an­stal­tun­gen ver­spre­chen im­mer, die Bes­ten zu sein. Das war in London nicht an­ders. In der bri­ti­schen Me­tro­po­le wa­ren sie aber tat­säch­lich über­ra­gend, die Welt­meis­ter­schaf­ten der Leicht­ath­le­ten. Die ein­drucks­volls­ten, die ich je er­lebt ha­be.

Ei­ne un­glaub­li­che Stim­mung, be­geis­ter­te Zu­schau­er, ra­san­te Wett­kämp­fe und sym­pa­thi­sche Men­schen – London war fast nur po­si­tiv. Rock­mu­sik wäh­rend der Ti­tel­kämp­fe brach­ten Be­su­cher und Ath­le­ten glei­cher­ma­ßen ins Rol­len. Mit von der Par­tie war auch „He­ro the Hed­ge­hog“(ge­spro­chen: hiiro dse hätsch­hog), al­so der Igel als Held. Die­se lus­ti­ge Fi­gur schä­ker­te mit den Sport­lern, roll­te die Tri­bü­nen­stu­fen hin­un­ter, mach­te Pur­zel­bäu­me auf der Tart­an­bahn und Hand­stän­de im Bei­sein der Wett­kämp­fer und reih­te sich in die of­fi­zi­el­le Mu­sik­ka­pel­le ein. Die Kiss­cam sorg­te für Ver­gnü­gen auf der Sta­di­on­lein­wand, wenn sich per Ka­me­ra aus­ge­wähl­te Paa­re küss­ten, oder da­zu auf­ge­for­dert wur­den, bei der Dance­cam wur­den Be­su­cher ge­filmt, wie sie sich auf der Tri­bü­ne im Takt be­weg­ten. Und dann nur ein rich­ti­ger Re­gen­tag, der es aber in sich hat­te.

Aber es wa­ren nicht nur die Er­leb­nis­se im Olym­pia­sta­di­on, die ich so schnell nicht ver­ges­sen wer­de. Ich ha­be sel­ten freund­li­che­re Men­schen er­lebt. Das you’ re wel­co­me (gern ge­sche­hen) nach je­dem Dan­ke­schön auf ei­ne be­ant­wor­te­te Fra­ge ist ein Stan­dard­satz, der meist von Her­zen kommt. Freund­li­che Fans wie beim Be­such des FC Chel­sea an der Stam­ford Brig­de, la­chen­de Men­schen, po­si­ti­ve Ein­stel­lun­gen – so ha­be ich die Bri­ten schät­zen ge­lernt. Or­ga­ni­siert, dis­zi­pli­niert und ge­dul­dig, auch das sind sie. Trotz al­ler Skep­sis, in die mit stän­di­ger Ter­ror­angst le­ben­de Haupt­stadt zu fah­ren, ha­be ich mich sehr wohl­ge­fühlt.

Dan­ke, London.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.