PER­SÖN­LICH

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Weltspiegel -

Dia­ne Kea­ton (71, Bild), Hol­ly­woo­ds­tar, ist auch nach Jahr­zehn­ten im Film­ge­schäft von Kri­tik manch­mal zer­mürbt. „Es nervt, dass du stän­dig von al­len um dich her­um be­wer­tet wirst“, sag­te die ame­ri­ka­ni­sche Schau­spie­le­rin. „Ich glau­be, je­der hat ein biss­chen Angst da­vor, be­wer­tet zu wer­den.“Fo­to: dpa

Jo­han­nes Oer­ding (Bild), Sän­ger, wird oh­ne Hut nicht er­kannt: „Der Gag ist: Will ich mal nicht er­kannt wer­den, zie­he ich ein­fach kei­nen Hut auf. Funk­tio­niert!“, ver­riet der in Ham­burg le­ben­de 35Jäh­ri­ge. Der Hut sei für ihn ein Mar­ken­zei­chen ge­wor­den, das er schon in sei­ner ers­ten Schü­ler­band ge­tra­gen ha­be. „Ich bin, wie vie­le Män­ner, mit den Haa­ren ei­tel – und mit dem Hut kannst du im Ho­tel auch mal schnell zum Früh­stück schlur­fen.“Fo­to: dpa

No­ra Wald­stät­ten (Bild), ös­ter­rei­chi­sche Schau­spie­le­rin, braucht nur we­nig, um sich wie zu Hau­se zu füh­len. „Ich rei­se für mei­ne Ar­beit stän­dig, bin mal drei Wo­chen hier, mal zwei Näch­te dort“, sag­te die 35Jäh­ri­ge. Den Kof­fer pa­cke sie ei­gent­lich nie kom­plett aus. Zwei Din­ge ha­be sie aber fast im­mer da­bei: „ei­ne Duft­ker­ze mit Oran­gena­ro­ma und ei­ne Pa­ckung Earl Grey.“Fo­to: dpa

Ga­b­rie­le Hen­kel (Bild), Kunst­mä­ze­nin, plau­dert in ih­ren jetzt er­schie­ne­nen Me­moi­ren über all die Män­ner, die ihr zu Fü­ßen la­gen. Die Lis­te reicht vom eins­ti­gen Fi­at-Chef Gi­an­ni Ag­nel­li bis zu Star­re­gis­seur

Ro­bert Wil­son. Letz­te­rer ha­be der 85-Jäh­ri­gen nach dem Tod ih­res Ehe­man­nes

Kon­rad Hen­kel so­gar noch ei­nen Hei­rats­an­trag ge­macht. Sie ha­be Nein ge­sagt, schreibt Hen­kel in ih­rem Buch „Die Zeit ist ein Au­gen­blick“. Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.