BW Hal­le fei­ert „die sport­lichs­te Meis­ter­schaft“

Nach 4:2 über Düs­sel­dorf vor­zei­tig deut­scher Ti­tel­trä­ger – Pütz mit über­ra­gen­der Bi­lanz – „Vor­zei­ge­ver­ein des Ver­ban­des“

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - Sport Regional -

BW Hal­le ließ sich die But­ter nicht mehr vom Brot neh­men: Mit dem 4:2 (3:1) auf ei­ge­ner An­la­ge ge­gen All­presan Ro­chus­club Düs­sel­dorf si­cher­ten sich die Ost­west­fa­len vor­zei­tig ih­re bis­lang fünf­te Deut­sche Mann­schafts­meis­ter­schaft.

Die Ost­west­fa­len füh­ren mit 14:2 Punk­ten als Spit­zen­rei­ter un­ein­hol­bar vor dem Ta­bel­len­zwei­ten Grün-Weiß Mann­heim, der im Ge­gen­satz zu Hal­le am letz­ten Spiel­tag noch ak­tiv ist. „Es ist die sport­lichs­te Meis­ter­schaft“, sag­te Hal­les Te­am­chef Thors­ten Lie­bich, „denn die Li­ga ist so aus­ge­gli­chen wie noch nie. Ent­schei­dend für uns war, dass wir ei­nen breit auf­ge­stell­ten Ka­der hat­ten. Und in den ent­schei­den­den Si­tua­tio­nen hat­ten wir das sieg­brin­gen­de Mo­men­tum.“Bei­spiel­haft für das star­ke Team steht der ge­bür­ti­ge Frank­fur­ter Tim Pütz. Zwar wird der 29Jäh­ri­ge auf der ATP-Welt­rang­lis­te nur auf Po­si­ti­on 466 ge­lis­tet, doch in der Li­ga ist er in die­ser Sai­son der er­folg­reichs­te Hal­ler Spie­ler. Mit 5:1-Ein­zel­er­fol­gen und acht Sie­gen im Dop­pel avan­cier­te er zum bes­ten Bun­des­li­gaSpie­ler des Jah­res.

Gro­ßes Lob für den Mann­schafts­meis­ter 2017 gab es auch von Ro­bert Ham­pes, der als Vor­sit­zen­der des Bun­des­aus­schus­ses des Deut­schen Ten­nis-Bun­des die Sie­ger­eh­rung vor­nahm und zu­gleich Prä­si­dent des West­fä­li­schen Ten­nis-Ver­ban­des ist. „Hal­le ist der Vor­zei­ge­ver­ein nicht nur Ost­west­fa­lens, son­dern des ge­sam­ten Ver­ban­des ge­wor­den“, so Ham­pe.

Auch wenn die Gäs­te aus Düs­sel­dorf nicht mit ih­rer bes­ten For­ma­ti­on an­ge­reist wa­ren, trat das ein, was ihr Te­am­chef Det­lev Irm­ler vor­her schon an­ge­kün­digt hat­te: „Wir wol­len Pa­ro­li bie­ten.“Der Hal­ler Je­re­my Jahn (ATP 201) muss­te sich ge­gen den nie­der­län­di­schen Dop­pel­spe­zia­lis­ten Mat­we Mid­del­ko­op (ATP-Dop­pel­ran­king 59), mäch­tig stre­cken, um beim 10:8 im drit­ten Satz den ers­ten Punkt zu si­chern. Das 2:0 be­sorg­te der Spa­nier Da­ni­el Mu­noz de la Na­va mit ei­nem 6:4, 6:2 über Tim Schö­nen­berg.

Ei­ne Lehr­stun­de er­teil­te Pütz dem Spa­nier Ale­jan­dro Da­vi­do­vich beim 6:0, 6:1 – das Re­mis als Min­des­t­er­geb­nis für den Ti­tel war so be­reits si­cher. Da­vis-Cup-Spie­ler Jan-Len­nard St­ruff (ATP 54) un­ter­lag Mats Mora­ing (ATP 301) mit 3:6, 6:7 (6). Im Dop­pel sieg­te das Ro­chus­Club-Duo Mats Mora­ing/Tom Schö­nen­berg mit 6:3, 6:3 über St­ruff/Lenn­art Zyn­ga. Doch das war es dann auch für die Gäs­te. Pütz/En­ri­que Lopez-Pe­rez be­zwan­gen Mid­del­ko­op/Da­vi­do­vich noch mit 6:7 (5), 6:3, 10:4.

So ju­belt der Deut­sche Meis­ter: BW Hal­le fei­er­te am Sonn­tag sei­ne fünf­te Deut­sche Meis­ter­schaft. Fo­to: BW Hal­le

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.