Es ist kalt, es ist win­dig – aber wo ist der Schnee?

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - DIALOG -

Al­le Be­tei­lig­ten ha­ben in den ver­gan­ge­nen Ta­gen bei den olym­pi­schen Wett­kämp­fen in und um Pyeongchang mit dem har­ten Win­ter zu kämp­fen. Star­ker Wind und ei­si­ge Käl­te sind ei­ne Her­aus­for­de­rung für Ath­le­ten, Zu­schau­er und an­de­re Be­tei­lig­te wie uns Be­richt­er­stat­ter – auch auf dem Bi­ath­lon-Kurs im Ski-Re­sort „Al­pen­sia“, das von 2006 bis 2008 mit der Ab­sicht ge­baut wur­de, be­reits 2014 die Olym­pi­schen Win­ter­spie­le aus­zu­rich­ten. Der jun­ge Ber­li­ner Fo­to­graf Se­bas­ti­an Wells be­ob­ach­tet die Olym­pi­schen Win­ter­spie­le ab­seits der klas­si­schen Sport­fo­to­gra­fie aus et­was an­de­ren Blick­win­keln. Auch für die­se Zei­tung prä­sen­tiert der 21-Jäh­ri­ge täg­lich ein be­son­de­res Bild – und er­zählt die Ge­schich­te da­zu.

Am Mitt­woch wur­de das Ein­zel­ren­nen der Frau­en ab­ge­sagt. Zu stark war der Wind, um den Ski­jä­ge­rin­nen fai­re Be­din­gun­gen zu ga­ran­tie­ren. Die zwei­ma­li­ge Olym­pia­sie­ge­rin Lau­ra Dahl­mei­er muss al­so auf ih­ren nächs­ten Ein­satz war­ten. Zeit für den Fo­to­gra­fen, ei­nen Blick ne­ben die Stre­cke zu wa­gen. Wäh­rend auf die­ser das Flut­licht den Schnee tag­hell er­leuch­tet, sucht man ihn auf düs­te­ren Flä­chen da­zwi­schen ver­geb­lich. Denn trotz der Käl­te schneit es in Pyeongchang nur äu­ßerst sel­ten. Zum Glück gibt es Schnee­ka­no­nen. Se­bas­ti­an Wells

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.