Über­fäl­li­ge Ei­ni­gung

Neue Osnabrucker Zeitung - Lotte, Westerkappeln, Mettingen, Tecklenburg - - WIRTSCHAFT - Von Ma­nu­el Glas­fort m.glas­fort@noz.de

Das wur­de auch Zeit: Der Bund und die Be­trei­ber des Lkw-Maut­sys­tems Toll Collect ha­ben nach 14 Jah­ren ei­nen Schluss­strich un­ter ih­ren Rechts­streit ge­zo­gen. Aus Steu­er­zah­ler­sicht schmerzt es, dass die Te­le­kom und Daim­ler für den ver­patz­ten Maut-Start nur 3,2 Mil­li­ar­den statt der ur­sprüng­lich vom Bund ge­for­der­ten 9,5 Mil­li­ar­den Eu­ro zah­len. Den­noch war es rich­tig, den Streit end­lich bei­zu­le­gen. Denn in­zwi­schen sol­len sich Ver­fah­rens­kos­ten von Hun­der­ten Mil­lio­nen Eu­ro auf­ge­türmt ha­ben, die an­dern­falls wei­ter ge­wach­sen wä­ren. Wich­ti­ger noch ist der Plan des Bun­des, die An­tei­le an Toll Collect neu zu ver­ge­ben. Ein ver­län­ger­ter Rechts­streit hät­te dem Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um die Aus­schrei­bung ver­ha­gelt. Wel­ches Un­ter­neh­men be­tei­ligt sich an ei­nem Kon­sor­ti­um mit mil­li­ar­den­schwe­ren Alt­las­ten? Schon jetzt ist das Ver­fah­ren so weit ver­zö­gert, dass der Bund Toll Collect vor­über­ge­hend über­neh­men muss, wenn En­de Au­gust der Be­trei­ber­ver­trag aus­läuft. Als Auf­re­ger taugt der Ver­gleich da­her nicht – an­ders als ei­ne an­de­re Nachricht: Der Bund wei­tet die Lkw-Maut auf al­le Bun­des­stra­ßen aus und schraubt an den Sät­zen. Die Spe­di­tio­nen wer­den die­se Zu­satz­kos­ten in Mil­li­ar­den­hö­he wei­ter­rei­chen. Wer glaubt, dass die Lo­gis­tik­bran­che die Maut zahlt, glaubt auch, dass die Mi­ne­ral­öl­steu­er von den Öl­kon­zer­nen be­zahlt wird – und nicht vom Au­to­fah­rer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.