Vier­te Schutz­zo­ne für Sy­ri­en ver­ein­bart

Neue Osnabrucker Zeitung - Stadt Osnabruck - - POLITIK -

ASTANA. Zu ei­ner Be­frie­dung im Sy­ri­en­krieg bau­en Russ­land, der Iran und die Tür­kei ihr Sys­tem von Si­cher­heits­zo­nen aus. In der von is­la­mis­ti­schen Re­gie­rungs­geg­nern be­herrsch­ten Pro­vinz Id­lib im Nord­wes­ten wird ei­ne vier­te so­ge­nann­te Dee­s­ka­la­ti­ons­zo­ne ein­ge­rich­tet.

Bei den Sy­ri­en-Ge­sprä­chen in Astana tra­fen die drei aus­län­di­schen Mäch­te Ab­spra­chen für al­le vier Zo­nen, die ein hal­bes Jahr lang gel­ten. In die­sen Ge­bie­ten sol­len Bin­nen­flücht­lin­ge Schutz fin­den. In den drei frü­her fest­ge­leg­ten Zo­nen, et­wa in Vo­r­or­ten von Da­mas­kus, gibt es zwar noch Ge­fech­te zwi­schen Re­gie­rungs­trup­pen und der be­waff­ne­ten Op­po­si­ti­on. Die Ge­walt hat aber spür­bar ab­ge­nom­men.

Das tür­ki­sche Au­ßen­mi­nis­te­ri­um er­klär­te, Kräf­te aus Russ­land, dem Iran und der Tür­kei wür­den an Kon­troll­punk­te ent­sandt. Die sy­ri­sche Op­po­si­ti­on hat sich je­doch ge­gen ira­ni­sche Be­ob­ach­ter aus­ge­spro­chen, weil von Te­he­ran fi­nan­zier­te Kräf­te im Bür­ger­krieg an der Sei­te der Re­gie­rung kämp­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.