Ex­per­ten ge­sucht

Neue Osnabrucker Zeitung - Stadt Osnabruck - - SPORT REGIONAL - Spo

Po­ten­zi­el­le Bun­des­trai­ner gibt es in Deutsch­land ja zu­hauf. Je tie­fer die Spiel­klas­sen, des­to ra­rer wer­den die Ex­per­ten – wes­halb der Vi­deo­spie­le­gi­gant Elec­tro­nic Arts (EA) noch Fach­leu­te sucht, die sich mit der 3. Fuß­ball-Li­ga aus­ken­nen.

Seit der Auf­la­ge FI­FA 18, die im Herbst 2017 er­schie­nen ist, ist die 3. Li­ga in der Fuß­ball-Si­mu­la­ti­on ent­hal­ten. En­de Sep­tem­ber kam die Nach­fol­ge­ver­si­on FI­FA 19 her­aus. Der ers­te Blick rich­tet sich meis­tens auf die Spie­ler­stär­ken: Wer läuft am schnells­ten? Wer ist gut im Dribb­ling? Wer hat den stärks­ten Schuss? Die Be­wer­tun­gen fal­len nicht vom Him­mel, son­dern EA setzt auf die Schwar­min­tel­li­genz: Rund 8000 Frei­wil­li­ge dür­fen An­re­gun­gen ge­ben, ob Spie­ler­wer­te über­ar­bei­tet wer­den müs­sen. Da­bei wird von­sei­ten des Spie­le­her­stel­lers si­cher­ge­stellt, dass ein Fan sei­nen Lieb­lings­ver­ein nicht mit den stärks­ten Wer­ten be­vor­teilt. In der 3. Li­ga ist die Ba­sis noch nicht so breit: EA sucht noch Fans, die ihr Wis­sen in der Spie­leent­wick­lung ein­brin­gen wol­len. Un­ter ea­foot­ball­ta­l­ents­cout.com (oh­ne Bin­de­strich) kön­nen sich Frei­wil­li­ge mel­den. Eng­lisch­kennt­nis­se sind Vor­aus­set­zung, au­ßer­dem fragt EA Na­me und E-Mail-Adres­se ab. Wer sich als „Da­ta Re­view­er“ein­bringt, darf kei­ne Be­zah­lung er­war­ten – da­für ist man aber im­mer­hin an ei­nem der be­kann­tes­ten Vi­deo-Sport­spie­le be­tei­ligt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.