DAX er­obert die 12.000er-Mar­ke zu­rück

Neue Osnabrucker Zeitung - Wallenhorst - - WIRTSCHAFT -

Dow Jo­nes FRANK­FURT. Das Aus­blei­ben neu­er be­las­ten­der Nach­rich­ten im Nord­ko­rea-Kon­flikt hat den deut­schen Ak­ti­en­markt am Mitt­woch ge­stützt. Nach dem Aus­ver­kauf vom Vor­tag stieg der DAX in ei­ner Ge­gen­be­we­gung um 0,5 Pro­zent auf 12.002 Punk­te. Grund für die nur mo­de­ra­te Er­ho­lung wa­ren nicht nur die an­hal­ten­den geo­po­li­ti­schen Un­si­cher­hei­ten, son­dern auch die Stär­ke des Eu­ro. Auch wenn die Ge­mein­schafts­wäh­rung um mehr als 1 Cent ge­gen­über den Vor­ta­ges­hochs bei 1,2070 Dol­lar nach­gab, so glau­ben Ana­lys­ten nicht an ein En­de des Eu­ro-Hö­hen­flu­ges, was kein gu­tes Si­gnal für die künf­ti­gen Ge­win­ne der DAX-Un­ter­neh­men wä­re. Zum Bör­sen­schluss no­tier­te der Eu­ro bei 1,1916 Dol­lar. Der Eu­ro wird zum ei­nen ge­stützt von der Er­war­tung ei­ner bal­di­gen An­kün­di­gung der Rück­füh­rung der Wert­pa­pier­käu­fe durch die EZB. Zum an­de­ren las­tet das po­li­ti­sche Cha­os in den USA zu­neh­mend auf dem Gre­en­back. Die Hür­de von 1,20 Dol­lar wird nicht mehr als si­gni­fi­kan­te Hür­de für die Ge­mein­schafts­wäh­rung wahr­ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.