Unesco

Neue Osnabrucker Zeitung - Wallenhorst - - EINBLICKE - Gie

Wel­che Ge­bäu­de oder Land­schaf­ten sind für die gan­ze Mensch­heit so wich­tig und wert­voll, dass man sie für im­mer er­hal­ten soll­te? Das ist ei­ne der Fra­gen, mit de­nen sich die Unesco be­fasst. Die Or­ga­ni­sa­ti­on ver­gibt den Ti­tel Welt­kul­tur- be­zie­hungs­wei­se Welt­na­tur­er­be. In Deutsch­land tra­gen die­sen Ti­tel zum Bei­spiel der Köl­ner Dom, das Bre­mer Rat­haus und das Wat­ten­meer. Die Unesco ge­hört zu den Ver­ein­ten Na­tio­nen und ent­stand 1945, als der Zwei­te Welt­krieg ge­ra­de vor­bei war. Die Idee war: Wenn al­le Men­schen ein Ge­fühl da­für ha­ben, dass die gan­ze Welt ihr ge­mein­sa­mes Er­be ist, dann gibt es we­ni­ger Grund, neue Krie­ge zu füh­ren. Aus dem­sel­ben Grund küm­mert sich die Unesco welt­weit dar­um, dass Kin­der zur Schu­le ge­hen kön­nen und mehr Bil­dung be­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.