Ha­mas und Fa­tah un­ter­zeich­nen Ab­kom­men

Neue Osnabrucker Zeitung - Wallenhorst - - POLITIK -

dpa KAI­RO. Ver­tre­ter der ri­va­li­sie­ren­den Pa­läs­ti­nen­ser­or­ga­ni­sa­tio­nen Ha­mas und Fa­tah ha­ben in Kai­ro ein Ab­kom­men zur Ver­söh­nung un­ter­zeich­net. As­sam al-Ah­mad, Lei­ter der Fa­tah-De­le­ga­ti­on in Kai­ro, und Sal­eh al-Ar­u­ri, stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der des Ha­mas-Po­lit­bü­ros, un­ter­schrie­ben ein ent­spre­chen­des Pa­pier, wie Vi­deo­clips im pa­läs­ti­nen­si­schen Fern­se­hen zeig­ten. Am Don­ners­tag­mor­gen hat­te Ha­mas-Chef Is­mail Ha­ni­ja mit­ge­teilt, dass Ha­mas und Fa­tah sich in Kai­ro auf ein Ab­kom­men zur Ver­söh­nung ver­stän­digt hät­ten. Ei­ne zu­nächst für den Mit­tag fest­ge­setz­te Pres­se-Kon­fe­renz mit bei­den Par­tei­en wur­de auf­ge­zeich­net, aber zu­nächst nicht ge­sen­det.

Bei den Ge­sprä­chen un­ter Ver­mitt­lung Ägyp­tens war es dar­um ge­gan­gen, den seit 2007 von der ra­di­kal­is­la­mi­schen Ha­mas be­herrsch­ten Ga­za­strei­fen un­ter die Kon­trol­le der pa­läs­ti­nen­si­schen Re­gie­rung von Prä­si­dent Mahmud Ab­bas zu stel­len. Ab­bas re­giert in dem von Is­ra­el be­setz­ten West­jor­dan­land. Die Ha­mas ist nach der Fa­tah die größ­te Pa­läs­ti­nen­ser­or­ga­ni­sa­ti­on. Sie wird von den USA, der Eu­ro­päi­schen Uni­on und Is­ra­el als Ter­ror­or­ga­ni­sa­ti­on ein­ge­stuft. Frü­he­re Ver­söh­nungs­ver­su­che wa­ren im­mer wie­der ge­schei­tert, zu­letzt 2014.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.