PER­SÖN­LICH

Neue Osnabrucker Zeitung - Wallenhorst - - POLITIK - Fo­to: dpa

Ger­hard Schrö­der (Bild), Alt­bun­des­kanz­ler, ist mit der höchs­ten staat­li­chen Aus­zeich­nung Tsche­chi­ens ge­ehrt wor­den. Prä­si­dent Mi­los Ze­man über­reich­te dem SPD-Po­li­ti­ker am Sams­tag auf der Pra­ger Burg den Or­den des Wei­ßen Lö­wen. Da­mit soll­ten sei­ne au­ßer­or­dent­li­chen Ver­diens­te um die deutscht­sche­chi­schen Be­zie­hun­gen ge­wür­digt wer­den, hieß es. In die Kanz­ler­schaft Schrö­ders fie­len der EU-Bei­tritt Tsche­chi­ens 2004 und die Ent­schä­di­gung von NSZwangs­ar­bei­tern.

Me­lih Gök­cek, Bür­ger­meis­ter der tür­ki­schen Stadt An­ka­ra, ist nach an­hal­ten­dem Druck von Staats­chef Re­cep Tay­yip Er­do­gan zu­rück­ge­tre­ten. Am Sams­tag ver­ab­schie­de­te sich Gök­cek nach mehr als 20 Jah­ren im Amt in ei­ner Son­der­sit­zung des Stadt­rats. „Ich er­fül­le nur ei­ne Auf­for­de­rung von Re­cep Tay­yip Er­do­gan“, sag­te Gök­cek.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.