Leip­zi­ger Pre­mie­re in der Kö­nigs­klas­se be­en­det

RB ver­liert letz­tes Cham­pi­ons-Le­ague-Grup­pen­spiel ge­gen Be­sik­tas Istan­bul mit 1:2

Neue Osnabrucker Zeitung - Wallenhorst - - SPORT -

dpa LEIP­ZIG. Das Aben­teu­er Cham­pi­ons Le­ague ist für RB Leip­zig vor­bei. Durch die 1:2 (0:1)-Nie­der­la­ge im letz­ten Grup­pen­spiel ge­gen Be­sik­tas Istan­bul und den zeit­glei­chen Sieg des FC Por­to ge­gen AS Mo­na­co ver­pass­te der Fuß­ball-Bun­des­li­gist das Ach­tel­fi­na­le der Kö­nigs­klas­se und über­win­tert nun in der Eu­ro­pa Le­ague.

Die Sach­sen hat­ten am Mitt­woch­abend oh­ne­hin nur ei­ne Mi­ni­mal­chan­ce, wa­ren auf Schüt­zen­hil­fe der AS Mo­na­co an­ge­wie­sen. Doch der Grup­pen­letz­te ver­lor klar in Por­tu­gal. Vor 42 558 Zu­schau­ern in der aus­ver­kauf­ten Red Bull Are­na traf Al­va­ro Ne­gre­do früh per Foul­elf­me­ter (10.). Den nie auf­ge­ben­den Leip­zi­gern ge­lang der Aus­gleich durch Na­by Kei­ta (87.), doch Ta­lis­ca be­sie­gel­te in der 90. Mi­nu­te die un­glück­li­che Leip­zi­ger Nie­der­la­ge.

Der deut­sche Vi­ze-Meis­ter ver­ab­schie­de­te sich mit ei­ner an­stän­di­gen Leis­tung, konn­te den über­ra­gen­den Tor­wart Tol­ga Zen­gin aber trotz gu­ter Chan­cen nur ein­mal über­win­den. In der Schluss­pha­se sah Leip­zigs Stefan Il­s­an­ker we­gen wie­der­hol­ten Foul­spiels Gelb-Rot (82.). RBCoach Trai­ner Ralph Ha­sen­hüttl muss­te in Spiel­ma­cher Emil Fors­berg (Bauch­mus­kel­pro­ble­me), Mar­cel Sa­bit­zer (Schul­ter­lu­xa­ti­on) und In­nen­ver­tei­di­ger Dayot Upa­me­ca­no (Mus­kel­fa­ser­riss) auf drei Leis­tungs­trä­ger ver­zich­ten – und schon nach zehn Mi­nu­ten den er­nüch­tern­den Rück­stand hin­neh­men. Ka­pi­tän Wil­li Or­ban ging den Zwei­kampf mit Je­re­main Lens im Straf­raum et­was zu un­ge­stüm an - den be­rech­tig­ten Elf­me­ter ver­wan­del­te Ne­gre­do sou­ve­rän.

Nur ei­ne Mi­nu­te zu­vor war Por­to im Par­al­lel­spiel ge­gen Mo­na­co mit 1:0 in Füh­rung ge­gan­gen, so­dass die Leip­zi­ger Hoff­nun­gen schon früh ei­nen dop­pel­ten Dämp­fer er­hiel­ten. Den­noch spiel­te RB en­ga­giert und druck­voll nach vor­ne. Or­ban traf aus kur­zer Dis­tanz nur den Au­ßen­pfos­ten (15.). We­nig spä­ter dreh­te Na­tio­nal­stür­mer Ti­mo Wer­ner be­reits ju­belnd ab, ehe der un­ga­ri­sche Schieds­rich­ter Vik­tor Kas­sai beim ver­meint­li­chen 1:1 doch noch auf Ab­seits ent­schied (21.).

Ne­ben Wer­ner spiel­te über­ra­schend Je­an-Ke­vin Au­gus­tin an­stel­le von Yuss­uf Poul­sen im Leip­zi­ger Sturm, der Fran­zo­se konn­te an­fangs aber nur we­ni­ge Ak­zen­te set­zen.

Fo­to: imago/Hess­land

Kein Glück: Kampl. Leip­zigs Ke­vin

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.