Le­bens­ge­fahr!

Jetzt ver­rät ein Freund die gan­ze Wahr­heit

Neue Post - - Vorderseite -

Selbst er­fah­re­nen Zir­kus­mit­ar­bei­tern stockt mit­un­ter der Atem – weil es Auf­trit­te gibt, bei de­nen sich je­der Ar­tist in Le­bens­ge­fahr be­gibt. Ris­kan­te Tra­pez-Ein­la­gen, toll­küh­ne Luft-Num­mern. Und ge­nau das wird ­He­le­ne Fi­scher (33) in ih­rer neu­en Show (Start jetzt in Hannover) prä­sen­tie­ren: ei­ne Tra­pez-Num­mer, die wag­hal­si­ger nicht sein kann! Ja, ­He­le­ne hängt ihr Le­ben sprich­wört­lich an ei­nen sei­de­nen Fa­den. Und wenn der reißt oder die Büh­nen­tech­nik ver­sagt? Zwar ar­bei­tet die Sän­ge­rin mit dem be­rühm­ten „Cir­que du So­leil“zu­sam­men, aber ei- ne Ga­ran­tie für ih­re Si­cher­heit ist das ganz und gar nicht. Denn im­mer wie­der kam es gera­de in die­sem Zir­kus zu schlim­men Un­fäl­len. Die­se Akro­ba­tik ist wahr­haft le­bens­ge­fähr­lich!

„Man braucht Gott­ver­trau­en“

2009 starb Oleksan­dr Zhu­rov († 25) beim Trai­ning am Tra­pez. 2013 ver­un­glück­te Sa­rah Gu­yard-Guil­lot († 31) töd­lich (sie­he Kas­ten links). 2016 stürz­te die aus­tra­li­sche Tur­ne­rin Li­sa Skin­ner (36) aus fünf Me­tern in die Tie­fe – über­leb­te nur mit viel Glück …

Es ist ein ho­hes Ri­si­ko. Doch He­le­ne geht es ein – für ih­ren Traum: die per­fek­te Show für die Fans. „Ich ha­be mit die­ser

Show be­wusst ei­ne Her­aus­for­de­rung ge­sucht. Jetzt ist die rich­ti­ge Zeit da­für. In zehn Jah­ren möch­te ich so ei­ne Show viel­leicht nicht mehr ma­chen!“

Aber ist ihr das Ri­si­ko wirk­lich be­wusst? Ei­ner, der weiß, wie toll­kühn He­le­nes Vor­ha­ben ist: Bern­hard Paul (70), Chef des Zir­kus „Ron­cal­li“. Zu NEUE POST sagt er: „Es ist ge­fähr­lich! Die Angst, dass et­was Schlim­mes pas­siert, ist so­gar bei Pro­fi-Ar­tis­ten im­mer im Hin­ter­kopf. Man braucht Gott­ver­trau­en. Mei­ne Toch­ter Li­li (19) ist ja selbst ei­ne Meis­te­rin der Lüf­te und ich ha­be bei je­dem Auf­tritt Angst um sie.“

Angst, die si­cher auch He­le­nes Freund Flo­ri­an Sil­be­rei­sen (36) bei je­dem Kon­zert der blon­den Sän­ge­rin emp­fin­det. Der Show­mas­ter wird wis­sen, wie ge­fähr­lich die Luf­t­akro­ba­tik ist. Doch auch er hat Gott­ver­trau­en: „Ich glau­be, dass es da je­man­den gibt, der auf uns al­le ein we­nig auf­passt“, sagt er.

Hof­fent­lich bei ­He­le­ne bis zum En­de ih­rer Tour­nee im März mehr als nur ein biss­chen.

„ Flo­ri­an ist der star­ke Mann an mei­ner Sei­te, bei dem ich mich fal­len las­sen kann …“, schwärmt He­le­ne über ih­ren Freund Sie such­te schon 2014 bei ei­ner Schiffs­tau­fe den Ad­re­na­lin- Kick und flog als Tauf­pa­tin durch die Luft

Bern­hard Paul, Chef des be­rühm­ten Zir­kus „ Ron­cal­li“, weiß, wie ge­fähr­lich die Akro­ba­tik ist ü

Zu­sam­men mit Akro­ba­ten des be­rühm­ten „Cir­que du So­leil“probt die Sän­ge­rin in Dort­mund für ih­re Kon­zer­te. Seit dem 12. Sep­tem­ber ist sie auf Tour­nee Akro­ba­tisch über die Büh­ne flie­gen und gleich­zei­tig sin­gen – He­le­ne bie­tet den Fans Er­staun­li­ches. Aber ist das auch ver­nünf­tig?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.