Ist das ihr un­ehe­li­cher Sohn?

… und war­um sie ihr Ge­heim­nis so lan­ge hü­ten muss­ten

Neue Post - - Vorderseite -

E

igent­lich woll­ten sich Prinz Charles (68) und Her­zo­gin Ca­mil­la (70) um die Vor­be­rei­tun­gen für ih­re Asi­en­rei­se En­de Ok­to­ber küm­mern. Doch das scheint plötz­lich nicht mehr wich­tig. Denn es ist et­was Un­ge­heu

er­li­ches pas­siert. Ein 51 Jah­re al­ter Mann be­haup­tet: „Ich bin der un­ehe­li­che Sohn von Charles und Ca­mil­la. Und ich wer­de es be­wei­sen!“Wie bit­te? Ein Sohn? Das wä­re ja ei­ne Jahr­hun­dert-Sen­sa­ti­on!

„ Ich for­de­re ei­nen Va­ter­schafts­test“

Wer ist die­ser Mann? Er heißt Simon Charles Dor­an­te-Day, kam am 5. April 1966 im eng­li­schen Go­sport, Ports­mouth zur Welt und er­zählt sei­ne Ge­schich­te so: Al­les be­gann 1965. Ca­mil­la war gera­de 18 Jah­re alt und der et­was jün­ge­re Charles ver­lieb­te sich in sie. Dann pas­sier­te es: Ca­mil­la wur­de schwan­ger! Ein Rie­sen-Skan­dal, den es zu ver­tu­schen galt. Nach der Ge­burt be­hielt Ca­mil­las Fa­mi­lie das Ba­by 18 Mo­na­te bei sich. Da­nach wur­de der Klei­ne von der Toch­ter ei­nes Ehe­paa­res, das für das Kö­nigs­haus ar­bei­te­te, ad­op­tiert. Mit 21 zog er nach Aus­tra­li­en, hei­ra­te­te und wur­de Va­ter von neun Kin­dern.

Dass er blau­es Blut hat, er­fuhr Simon von sei­ner Ad­op­tiv-Oma: „Sie hat mir oft er­zählt, wer mei­ne El­tern sind. So­gar noch auf dem Ster­be­bett.“Jah­re­lang schwieg er – aus Angst. Das ist jetzt vor­bei: „Ich ha­be An­wäl­te. Ich for­de­re ei­nen Va­ter­schafts­test. Ich will, dass die Wahr­heit ans Licht kommt.“Doch hin­ter Pa­last­mau­ern wehrt man sich ge­gen der­ar­ti­ge For­de­run­gen. Jetzt soll so­gar schon die Po­li­zei­be­hör­de „Scot­land Yard“ge­gen den selbst er­nann­ten Prin­zen er­mit­teln …

Fest steht: Als un­ehe­li­cher Sohn hät­te Simon kei­nen An­spruch auf den Thron. Den ha­ben nur ehe­li­che Kin­der. Doch schon wer­den Stim­men laut, die­ses ver­al­te­te Ge­setz zu strei­chen: glei­ches Recht für al­le! Setzt sich das durch, könn­te Prinz Wil­li­am (35) von sei­nem äl­te­ren Halb­bru­der und des­sen Spröss­lin­gen von Platz zwei auf die hin­te­ren Plät­ze ver­drängt wer­den. Für die jet­zi­ge Mon­ar­chie ei­ne Ka­ta­stro­phe! Denn dann heißt es bald: Gott schüt­ze Kö­nig Simon ...

Was ge­schah 1965? Die Her­zo­gin und der Kron­prinz ken­nen die Wahr­heit – und wer weiß? Viel­leicht lau­fen sie ihr da­von ...

Stren­ge Mie­ne: Kö­ni­gin Eliz­a­beth (91) blickt auf Sohn Charles. Hü­ten bei­de ein Ge­heim­nis?

Er for­dert Ge­rech­tig­keit: „ Ich ha­be kei­ne Angst, es mit den roya­len An­wäl­ten auf­zu­neh­men“, er­klärt Simon Charles Dor­an­te-Day. Und: „ Ich möch­te mei­ne Halb­brü­der Wil­li­am und Har­ry ken­nen­ler­nen“

Die Ad­op­tiv- Groß­el­tern Wi­ni­f­red und Er­nest Day ar­bei­te­ten für die Royals. Noch auf dem Ster­be­bett be­ton­te Wi­ni­f­red, dass ihr En­kel blau­es Blut in sich trägt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.