Old­ti­mer stürzt in den Hud­son Ri­ver

Neue Presse - - PANORAMA -

NEW YORK. Wäh­rend ei­nes Pro­be­flugs mit ei­nem Old­ti­merFlug­zeug aus dem Zwei­ten Welt­krieg ge­riet ein 56-Jäh­ri­ger über dem New Yor­ker Hud­son Ri­ver in Not. Wie einst der le­gen­dä­re Ches­ley Sul­len­ber­ger, der ei­nen Air­bus auf dem Was­ser not­lan­de­te, woll­te es auch der er­fah­re­ne Pi­lot ver­su­chen. Sei­ne Not­was­se­rung schei­ter­te, er starb. Die Ur­sa­che für den Ab­sturz ist noch un­klar.

Ret­ter konnten den Pi­lo­ten nur noch tot ber­gen. Ein Kran hiev­te das weit­ge­hend in­tak­te Wrack des Ein­sit­zers aus dem Fluss. Der 56-Jäh­ri­ge ent­schied sich nach tech­ni­schen Pro­ble­men für die­ses Ret­tungs­ma­nö­ver, sag­te Ga­ry Le­wi vom Ame­ri­can Air­power Mu­se­um, dem das his­to­ri­sche Flug­zeug ge­hört. Kurz zu­vor ha­be er noch ein Not­si­gnal ge­sen­det. Der Old­ti­mer soll­te am Wo­che­n­en­de an ei­ner Flug­schau zum Ge­denk­tag an ame­ri­ka­ni­sche Kriegs­ge­fal­le­ne teil­neh­men. Der 56-jäh­ri­ge Pi­lot sei ein er­fah­re­ner Kunst­flie­ger ge­we­sen, der sich mit his­to­ri­schen Flug­zeu­gen aus­ge­kannt ha­be, be­rich­te­te sein lang­jäh­ri­ger Flug­part­ner, Wil­li­am Se­galla­mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.