Räu­ber-Trio ver­letzt Op­fer (16) mit Mes­ser

Neue Presse - - HANNOVER -

HAN­NO­VER. Drei Räu­ber ha­ben an der Pei­ner Stra­ße (Seel­horst) ei­nen Ju­gend­li­chen (16) über­fal­len und mit ei­nem Mes­ser ver­letzt. Zwei Tä­ter (17, 18) konn­te die Po­li­zei fest­neh­men, ihr Kom­pli­ze ist auf der Flucht.

Der An­griff auf den 16-Jäh­ri­gen kam aus dem Nichts: In Hö­he ei­nes Spiel­plat­zes an der Pei­ner Stra­ße trat ei­ner der Räu­ber das Op­fer am Frei­tag ge­gen 23 Uhr vom Fahr­rad. Als der Ju­gend­li­che am Bo­den lag, trak­tier­ten die Tä­ter ihn mit Schlä­gen und Trit­ten. Sie ver­letz­ten ihn au­ßer­dem mit ei­nem Mes­ser.

Ein Flucht­ver­such des 16-Jäh­ri­gen schei­ter­te. Nach An­ga­ben der Po­li­zei grif­fen die Räu­ber ihn er­neut an. Sie er­beu­te­ten Han­dy und Geld­bör­se des Ju­gend­li­chen. Er wur­de schwer ver­letzt, muss­te in ei­ne Kli­nik ge­bracht wer­den. Die Tä­ter flüch­te­ten. Der 17- und der 18-Jäh­ri­ge wur­den aber von der Po­li­zei, die auch ei­nen Hub­schrau­ber im Ein­satz hat­te, ge­fasst. Ge­gen den Äl­te­ren er­ließ ein Rich­ter in­zwi­schen Haft­be­fehl.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.