Ein­fach mal ei­nen La­den schlie­ßen

Neue Presse - - HANNOVER -

In den USA ist das re­la­tiv ein­fach ge­löst. Al­ko­hol (auch Bier und Wein) gibt es erst ab 21 Jah­ren. Die­se Gren­ze soll­te man auch hier in Deutsch­land ein­füh­ren. Es ist mir nicht ver­ständ­lich, dass ein 16-Jäh­ri­ger be­reits Bier und Wein frei er­wer­ben kann. Wenn Ju­gend­li­che Al­ko­hol kau­fen und er­wischt wer­den, soll­te man ein­fach den La­den, in dem der Al­ko­hol ge­kauft wor­den ist, schlie­ßen und den Be­sit­zer an­zei­gen. Ich bin der Mei­nung, so­bald ein Pen­ny, Ede­ka oder Rewe auf­grund ei­nes sol­chen Vor­falls kom­plett ge­schlos­sen wird, wird man die Bür­ger auf­rüt­teln, dass es so nicht wei­ter­geht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.