„Wir sit­zen al­le in ei­nem Boot“: Pad­deln für mehr To­le­ranz

Spaß­re­gat­ta auf dem Masch­see. Auch Han­no­ver-Pro­mis grei­fen zum Ru­der.

Neue Presse - - HANNOVER -

HAN­NO­VER. Als es ges­tern Mor­gen wie aus Kü­beln schüt­te­te, war Wer­ner Hohl­bein et­was in Sor­ge. Doch das Wetter bes­ser­te sich in der Mit­tags­zeit – und die Dra­chen­boot­re­gat­ta für mehr To­le­ranz auf dem Masch­see, or­ga­ni­siert von Hohl­bein, konn­te doch noch statt­fin­den.

Mehr als 300 Gäs­te ver­schie­dens­ter Re­li­gio­nen und Na­tio­na­li­tä­ten wa­ren zum Ru­der­haus des Sport-Club Han­no­ver (SCH) ge­kom­men. Auf der Büh­ne sa­hen sie passend zum An­lass ei­ne Ge­sprächs­run­de zwi­schen Probst Mar­tin Ten­ge, Rab­bi­ner Jo­nah Sie­vers und Imam Aj­din Sul­ja­ko­vic zum The­ma „Frem­de sind Freun­de, die wir noch nicht ken­nen“.

Auch ein Pro­mi-Boot wur­de zu Was­ser ge­las­sen: Bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­mann (SPD) gab den Takt auf der Trom­mel an, ru­dern muss­ten un­ter an­de­rem Vi­ze-Bun­des­tags­prä­si­den­tin Edel­gard Bul­mahn (SPD), Han­no­vers SPD-Chef Alp­te­kin Kir­ci, Ex-Wirt­schafts­mi­nis­ter Wal­ter Hir­che (FDP), der SPD-Eu­ro­pa­ab­ge­od­ne­te Bernd Lan­ge und CDU-Rats­frak­ti­ons­chef Jens Sei­del. Das funk­tio­nier­te un­fall­frei. „Dra­chen­boot­fah­ren ist ech­te Team­ar­beit. Wenn das nicht klappt und man nicht har­mo­niert, fal­len al­le ins Was­ser“, sag­te Kir­ci da­zu.

Be­reits zum elf­ten Mal fand das Ren­nen auf dem Masch­see statt: 2006 hat­te Hohl­bein die Ak­ti­on „Wir sit­zen al­le in ei­nem Boot“erst­mals in­iti­iert – als Re­ak­ti­on auf Un­ru­hen in Sy­ri­en ge­gen die dä­ni­schen Mo­ham- med-Ka­ri­ka­tu­ren. Hohl­bein woll­te ein ein­deu­ti­ges Zei­chen set­zen für Welt­of­fen­heit und To­le­ranz.

Fünf Boo­te mit bunt ge­misch­ter Be­sat­zung gin­gen ges­tern ins Ren­nen. Mit da­bei wa­ren auch Schü­ler der Sha‘ar Ha Ne­gev Ex­pe­ri­men­tal High School aus Is­ra­el, die der­zeit zum Schü­ler­aus­tausch in Han­no­ver sind. Ein Sie­ger wur­de nicht ge­kürt, schließ­lich ging es bei die­sem Dra­chen­boot-Ren­nen nicht ums Ge­win­nen, son­dern den Spaß. ink

Fo­tos: Dit­furth

PRO­MI­NEN­TE RU­DE­RER: Bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­mann (vorn) gibt den Takt an.

NASENALARM: Ei­ne Clown­s­trup­pe be­spaß­te die Zu­schau­er mit ei­ner Tro­cken­re­gat­ta.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.