Han­no­ver-Duo se­gelt zu Bron­ze

Neue Presse - - SPORT -

STEINHUDE. Sie sind noch zu WM-Bron­ze ge­se­gelt: Fly­ing-Dutch­man-Steu­er­mann Ki­li­an Kö­nig (34) und sein Vor­scho­ter Jo­han­nes Brack (33) vom aus­rich­ten­den Han­no­ver­schen Yacht-Club (HYC) ha­ben am fi­na­len Tag auf dem St­ein­hu­der Meer die Ner­ven be­wahrt. Es gab ei­ni­ge Ab­brü­che, weil der Wind bald nach den Starts wie­der ab­flau­te. „Das war ganz knapp, wir sind sehr froh“, sag­te Kö­nig, der mit Brack schon im Vor­jahr in Aus­tra­li­en ge­won­nen hat­te – da war das Star­ter­feld aber nicht halb so groß. 113 flie­gen­de Hol­län­der wa­ren in Steinhude da­bei.

Über­ra­gend wa­ren die dä­ni­schen Brü­der JØr­gen (62) und Ja­cob Bo­j­sen-MØl­ler (60) aus Ko­pen­ha­gen, sie fuh­ren zu ih­rem ach­ten WM-Ti­tel in die­ser Boots­klas­se. In neun Ren­nen brach­ten sie es auf vier ers­te Plät­ze und stan­den schon vor dem letz­ten Ren­nen als Cham­pi­ons fest. „Ganz gro­ßes Ki­no, ganz tol­le Sport­ler“, lob­te HYC-Wett­fahrt­lei­ter Ste­fan Ibold. Ti­tel­ver­tei­di­ger Sz­abolcs Ma­jt­hényi und An­drás Do­mo­kos aus Un­garn hat­ten vor dem Schluss­tag noch ge­führt und fie­len auf Rang sechs zu­rück, Sil­ber er­se­gel­ten Kay-Uwe Lüdtke (YC Ber­lin-Grünau)/Kai Schä­fers (YC West­fa­lia Arns­berg). sdi

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.