78-Män­ner stark, die Da­men vorm Ab­stieg

Neue Presse - - SPORT -

HAN­NO­VER. Erst ein 4:4 ge­gen Zweit­li­ga-Spit­zen­rei­ter Klip­per Ham­burg, dann ein 5:1 ge­gen Schluss­licht TTK Sach­sen­wald. Für die Ho­ckey-Män­ner von Han­no­ver 78 wars ein fast per­fek­tes Wo­che­n­en­de.

„Das Re­mis ge­gen Klip­per ist den­noch är­ger­lich. Im­mer­hin­ha­ben­wir­mit3:0 und nach dem Aus­gleich noch mal 4:3 ge­führt“, sag­te Ma­na­ger Jür­gen Sch­ne­pel. Erst in der vor­letz­ten Mi­nu­te fiel der letz­te Aus­gleich. „Ent­schä­di­gung für die zwei ver­lo­re­nen Punk­te war, dass es ein rich­tig gu­tes Ho­ckey­spiel war“, so Sch­ne­pel. Für 78 tra­fen Mark Rein­hardt, Max Sch­ne­pel, Max Keim und Fe­lix Old­ha­fer. Ge­gen Sach­sen­wald wars ges­tern hin­ge­gen ein­deu­tig. Phi­lip Reihs (2), Mark Rein­hardt (2) und Ro­bin Rei­ter er­ziel­ten die 78-Tref­fer.

Hef­tig wur­de es für die Zweit­li­ga-Da­men von 78. Bei Spit­zen­rei­ter Uh­len­horst Mül­heim gabs ei­ne 0:10-Klat­sche. Weil Ab­stiegs­ri­va­le TG Heim­feld ein 0:0 ge­gen den Bon­ner THV er­kämpf­te, zo­gen sie nach Punk­ten gleich, 78 hat durch die zwei­stel­li­ge Plei­te nun die schlech­te­re Tor­dif­fe­renz und steht auf ei­nem Ab­stiegs­platz.

Zu­ge­spitzt hat sich auch der Ab­stiegs­kampf in der Her­ren-Re­gio­nal­li­ga. Der DHC sorg­te mit sei­nem 7:1Sieg ge­gen den Ma­ri­entha­ler THC für neue Hoff­nung. Fe­lix Wi­s­per traf drei­mal. Zwar liegt der DHC noch im­mer auf dem zwei­ten Ab­stiegs­platz, aber der Ab­stand­zu­mMTHC­be­trägt nur noch ei­nen Punkt. Auch der DTV Han­no­ver ist nach dem 3:3 beim Letz­ten Bre­mer HC wie­der un­ten mit da­bei. Nur zwei Punk­te liegt der DTV vorm Lo­kal­ri­va­len.

In der Da­men-Re­gio­nal­li­ga ver­lor der DHC mit 3:4 ge­gen den Ma­ri­entha­ler THC und hat den vor­zei­ti­gen Klas­sen­er­halt ver­passt. „Wir ha­ben Un­men­gen an Chan­cen aus­ge­las­sen“, klag­te Trai­ner Flo­ri­an Westermann. ab­ro

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.