EM- No­ti­zen

Neue Presse - - SPORT -

Schlech­tes Omen? Die deut­sche Na­tio­nal­mann­schaft geht mit der schlech­tes­ten Sai­son­bi­lanz in der Amts­zeit von Bun­des­trai­ner Joa­chim Löw in ein Tur­nier. Das 1:3 ge­gen die Slo­wa­kei war be­reits die vier­te Nie­der­la­ge in der EM-Sai­son. So vie­le hat es in zehn Spiel­zei­ten un­ter Löw zu­vor nie ge­ge­ben. Vor dem Ge­winn des WM-Ti­tels in Bra­si­li­en hat­te die Na­tio­nal­mann­schaft von den elf Län­der­spie­len der Sai­son 2013/2014 kei­nes ver­lo­ren.

Op­ti­on ge­zo­gen: Der AS Rom hat die Kauf­op­ti­on für An­to­nio Rü­di­ger vom VfB Stutt­gart ge­zo­gen. Der In­nen­ver­tei­di­ger er­hält ei­nen Ver­trag bis zum 30. Ju­ni 2020 beim ita­lie­ni­schen Erst­li­gis­ten, die fi­xe Ab­lö­se­sum­me be­trägt neun Mil­lio­nen Eu­ro, wie die Ro­ma mit­teil­te. Da­zu kön­nen noch va­ria­ble Bo­nus­zah­lun­gen in Hö­he von ei­ner hal­ben Mil­li­on Eu­ro kom­men. Stutt­gart hat­te den 23-Jäh­ri­gen ver­gan­ge­nen Som­mer nach Rom ver­lie­hen.

Pir­lo drückt die Dau­men: Der Ita­lie­ner Andrea Pir­lo (New York Ci­ty FC) hat sei­ne Nicht-No­mi­nie­rung für die EM in Frank­reich oh­ne gro­ße Weh­mut hin­ge­nom­men. „Ich ha­be von der Ent­schei­dung ge­wusst, es hat kei­ne Enttäuschung ge­ge­ben“, sag­te der 37-Jäh­ri­ge am Mon­tag dem ita­lie­ni­schen Nach­rich­ten­sen­der Sky­sport. Der 116-ma­li­ge Na­tio­nal­spie­ler hofft trotz der Ent­schei­dung von Na­tio­nal­trai­ner An­to­nio Con­te, dass sei­ne Mann­schafts­ka­me­ra­den bei dem Tur­nier in Frank­reich die „Tro­phäe nach Hau­se brin­gen“.

Slo­wa­ken mit zwei Bun­des­li­ga­pro­fis: Mit dem Ber­li­ner Pe­ter Pe­ka­rik und Du­san Sven­to vom 1. FC Köln ste­hen zwei Au­ßen­ver­tei­di­ger aus der Bun­des­li­ga im end­gül­ti­gen EMAuf­ge­bot der Slo­wa­kei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.