Auf­ge­klär­ter Pa­trio­tis­mus

Neue Presse - - MEINUNG & ANALYSE -

Zu lan­ge, bis zur Fuß­ball­wm 2006, wur­de das Zei­gen der Far­ben Schwarz-ro­tGold in Ver­ken­nung ih­rer Ge­schich­te als re­ak­tio­när ge­brand­markt. Selbst die CDU tausch­te sie ge­gen ein nichts­sa­gen­des Oran­ge ein. Es ist gut, dass St­ein­mei­er die deut­schen Far­ben nicht län­ger na­tio­na­lis­ti­schen Scharf­ma­chern über­las­sen will, son­dern in ih­nen die Stan­dar­te ei­nes auf­ge­klär­ten Pa­trio­tis­mus sieht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.