Mu­se­um für mo­der­ne Kunst ge­bil­ligt

Neues Deutschland - - Brandenburg -

Pots­dam. In Bran­den­burg gibt es ab Ju­li ein Lan­des­mu­se­um für mo­der­ne Kunst. Die Grün­dung der neu­en In­sti­tu­ti­on, in der das Kunst­mu­se­um Die­sel­kraft­werk Cott­bus und das Mu­se­um Jun­ge Kunst in Frankfurt (Oder) mit ih­ren gut 35 000 Wer­ken zu­sam­men­ge­führt wer­den, wird am Sams­tag mit Fest­ver­an­stal­tun­gen in bei­den Städ­ten ge­fei­ert. Der Land­tag hat am Mitt­woch das Ge­setz für die Fu­si­on ein­stim­mig ge­bil­ligt. Di­rek­to­rin wird die bis­he­ri­ge Lei­te­rin des Mu­se­ums Die­sel­kraft­werk, Ul­ri­ke Kre­mei­er. Bei­de Stand­or­te blei­ben er­hal­ten. Ziel der Fu­si­on ist laut Kul­tur­mi­nis­te­rin Mar­ti­na Münch (SPD), die Samm­lun­gen zu er­wei­tern und lang­fris­tig ab­zu­si­chern. Das Land er­höht da­zu sei­ne jähr­li­chen Zu­schüs­se um 450 000 auf 1,3 Mil­lio­nen Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.