Ge­plan­te Kri­se mit Ka­tar?

Emi­ra­te un­ter Ha­cker-Ver­dacht

Neues Deutschland - - Erste Seite -

Wa­shing­ton. Die Ver­ei­nig­ten Ara­bi­schen Emi­ra­te (VAE) ste­cken nach ei­nem Me­dien­be­richt hin­ter dem Cy­ber­an­griff auf Ka­tar, der zur schwe­ren Kri­se un­ter den Golf­staa­ten bei­ge­tra­gen hat. US-Ge­heim­diens­te hät­ten be­stä­tigt, dass hoch­ran­gi­ge VAE-Re­gie­rungs­mit­glie­der am 23. Mai den Plan und des­sen Um­set­zung dis­ku­tiert hät­ten, mel­de­te die »Wa­shing­ton Post« am Sonn­tag (Orts­zeit). Die VAE wie­sen den Be­richt um­ge­hend als falsch zu­rück.

Die Mel­dung der »Wa­shing­ton Post« gibt Spe­ku­la­tio­nen neue Nah­rung, bei den Maß­nah­men ge­gen Ka­tar han­de­le es sich um ei­ne ge­plan­te Kam­pa­gne. Die ka­ta­ri­sche Re­gie­rung hat die Vor­wür­fe mehr­fach zu­rück­ge­wie­sen und von er­fun­de­nen Be­schul­di­gun­gen ge­spro­chen, mit de­nen das Land un­ter Druck ge­setzt wer­den sol­le. An­fang Ju­ni hat­te der Sen­der CNN be­rich­tet, Rus­sen hät­ten mög­li­cher­wei­se die staat­li­che Nach­rich­ten­agen­tur von Ka­tar ge­hackt und zur Kri­se un­ter den Golf­staa­ten bei­ge­tra­gen. Mos­kau ha­be ei­nen Keil zwi­schen die USA und ih­re Ver­bün­de­ten trei­ben wol­len.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.