Zum Ja­gen ge­tra­gen

Po­li­zei er­mit­telt nach dem Na­zi­kon­zert in The­mar

Neues Deutschland - - Politik -

Er­furt. Die Thü­rin­ger Po­li­zei er­mit­telt we­gen der Ver­wen­dung des Hit­ler­gru­ßes bei dem Neo­na­zi­kon­zert am Sams­tag in The­mar in Süd­thü­rin­gen. An­lass war ein in den So­zia­len Netz­wer­ken ge­teil­tes Vi­deo, das laut Po­li­zei bei dem Kon­zert auf­ge­nom­men wur­de und auf dem Dut­zen­de Teil­neh­mer wie­der­holt den Hit­ler­gruß zei­gen. Die Po­li­zei bat die Nut­zer auf Twit­ter und Face­book, wei­te­re Ori­gi­nal­auf­nah­men ein­zu­sen­den. Das Vi­deo ha­be der Ur­he­ber auf­grund »mas­si­ver bun­des­wei­ter Nach­fra­ge« wie­der ge­löscht, schrieb die Po­li­zei am Mon­tag bei Twit­ter. Un­ter­des­sen gab es Kri­tik am Vor­ge­hen der Po­li­zei. Vie­le Nut­zer for­der­ten in den So­zia­len Me­di­en, die Po­li­zei hät­te die Ver­samm­lung nach den Ge­set­zes­ver­stö­ßen auf­lö­sen müs­sen. Der Spre­cher kün­dig­te an, man wol­le da­zu Stel­lung neh­men.

Laut In­nen­mi­nis­te­ri­um wur­den 46 Straf­an­zei­gen bei der Ver­an­stal­tung in The­mar auf­ge­nom­men, un­ter an­de­rem we­gen des Ver­wen­dens von Kenn­zei­chen ver­fas­sungs­wid­ri­ger Or­ga­ni­sa­tio­nen, Be­dro­hung, Kör­per­ver­let­zung und Ver­stö­ßen ge­gen das Waf­fen­ge­setz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.