Al­les hört auf Ho­pe

Neues Deutschland - - Feuilleton -

Der

Star­gei­ger Da­ni­el Ho­pe wird Künst­le­ri­scher Lei­ter der Dresd­ner Frau­en­kir­che. Ab 2019 wer­de er für fünf Jah­re ei­ne ei­ge­ne Kon­zert­rei­he gestal­ten, sag­te Ho­pe am Frei­tag. Der in Süd­afri­ka auf­ge­wach­se­ne Vio­li­nist mit deutsch-jü­di­schen und iri­schen Wur­zeln über­nimmt da­mit als ers­ter Mu­si­ker die neu ge­schaf­fe­ne Po­si­ti­on des Künst­le­ri­schen Lei­ters an der Frau­en­kir­che Dres­den.

Ab 2019 sei­en un­ter sei­ner Lei­tung 20 bis 25 Kon­zer­te jähr­lich ge­plant, kün­dig­te der Wahl­ber­li­ner Ho­pe an. Der 44-Jäh­ri­ge will da­zu mit re­nom­mier­ten in­ter­na­tio­na­len und re­gio­na­len En­sem­bles zu­sam­men­ar­bei­ten. Ge­plant sei­en nicht nur Kon­zer­te un­ter der Haupt­kup­pel der tra­di­ti­ons­rei­chen Ba­rock­kir­che. Auch die Un­ter­kir­che sol­le ver­stärkt be­spielt wer­den, so der Mu­si­ker. Ne­ben Ho­pe sind zu­dem Frau­en­kir­chen­kan­tor Mat­thi­as Grü­nert so­wie der Di­ri­gent und Trom­pe­ter Lud­wig Gütt­ler für die Ko­or­di­na­ti­on des Kon­zert­pro­gramms der Frau­en­kir­che zu­stän­dig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.