Schlös­ser im Schloss

Neues Deutschland - - Aus Den Ländern -

Ru­dol­stadt. Herbst am Saa­le­knie: Blick auf die die Hei­decks­burg in Ru­dol­stadt. Die weit­läu­fi­ge An­la­ge ist das pracht­volls­te Ba­rock­schloss des 18. Jahr­hun­derts in Thü­rin­gen. Von 1574 bis 1918 war die Hei­decks­burg Re­si­denz der Gra­fen und spä­te­ren Fürs­ten von Schwarz­burg-Ru­dol­stadt. Heu­te sind im Schloss das Thü­rin­ger Staats­ar­chiv Ru­dol­stadt und das Thü­rin­ger Lan­des­mu­se­um Hei­decks­burg un­ter­ge­bracht. Die Schau »Ro­co­co en mi­nia­tu­re« des Mu­se­ums bei­spiels­wei­se führt in die Fan­ta­sie­welt der Kö­nig­rei­che Pel­ari­en und Dyo- nien. Die­se be­steht aus et­li­chen Mi­nia­tur­schlös­sern (Maß­stab 1:50) im Stil des Ro­ko­ko mit Hun­der­ten Be­woh­nern und Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­den.

Fo­to: dpa/Mar­tin Schutt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.