Neue Aus­stel­lung in Zucht­haus-Ge­denk­stät­te

Nd

Neues Deutschland - - Brandenburg -

Cott­bus. Die Ge­denk­stät­te Men­schen­rechts­zen­trum Cott­bus be­kommt ei­ne neue Dau­er­aus­stel­lung. Die Do­ku­men­ta­ti­on »HAFT – ZWANG – AR­BEIT im Zucht­haus Cott­bus 1933 - 1989« soll am In­ter­na­tio­na­len Tag der Men­schen­rech­te am 10. De­zem­ber er­öff­net wer­den, teil­te Ge­schäfts­füh­re­rin Syl­via Wäh­ling am Di­ens­tag mit. Prä­sen­tiert wer­den den An­ga­ben zu­fol­ge un­ter an­de­rem au­then­ti­sche Ob­jek­te aus der Na­zi­zeit und aus der DDR, die durch Zeit­zeu­gen­in­ter­views er­gänzt wer­den. Die »Pflicht zur Ar­beit« sei zwar au­ßer in Bran­den­burg, Rhein­land-Pfalz und Sach­sen heu­te wei­ter­hin die Re­gel in den Jus­tiz­voll­zugs­an­stal­ten, hieß es. Die Aus­stel­lung ver­deut­li­che je­doch den »Un­ter­schied zur Ar­beits­pflicht in den bei­den deut­schen Dik­ta­tu­ren«. Die Ge­denk­stät­te ist im al­ten Zucht­haus von Cott­bus un­ter­ge­bracht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.