Wirtschaft wuchs 2017 deut­lich

Neues Deutschland - - Wirtschaft – Soziales – Umwelt -

Wies­ba­den. Die deut­sche Wirtschaft hat zum En­de des ver­gan­ge­nen Jah­res zu­ge­legt: Das Brut­to­in­lands­pro­dukt (BIP) wuchs im vier­ten Quar­tal um 0,6 Pro­zent im Ver­gleich zum Vor­quar­tal, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt am Mitt­woch mit­teil­te. Ver­gli­chen mit dem Vor­jah­res­zeit­raum er­gab sich ein An­stieg von 2,3 Pro­zent. Die Sta­tis­ti­ker be­stä­tig­ten zu­dem ih­re Pro­gno­se vom Ja­nu­ar für das Wachs­tum des Ge­samt­jah­res: Dem­nach zog das BIP 2017 um 2,2 Pro­zent an. An­ge­trie­ben wur­de das Wachs­tum im vier­ten Quar­tal durch den Au­ßen­han­del, die Ex­por­te leg­ten stark zu. Er­bracht wur­de die Wirt­schafts­leis­tung von 44,7 Mil­lio­nen Er­werbs­tä­ti­gen – 642 000 Men­schen be­zie­hungs­wei­se 1,5 Pro­zent mehr als im vor­he­ri­gen Jahr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.