Lie­fer­eng­päs­se bei Can­na­bis-Blü­ten

Neues Deutschland - - Schwerpunkt - nd

Frank­furt am Main. Die Zu­nah­me neu­er Ver­ord­nun­gen von can­na­bis­hal­ti­gen Fer­tig- und Re­zep­tur­arz­nei­mit­teln hat sich nach ei­nem kon­ti­nu­ier­li­chen An­stieg ak­tu­ell auf ein­stel­li­ge Pro­zent­wer­te ab­ge­schwächt, wie ei­ne Ana­ly­se des Da­ten­dienst­leis­ters IQVIA er­gab. Er­klärt wird das mit der Ab­leh­nung von An­trä­gen und mit Lie­fer­eng­päs­sen vor al­lem bei Can­na­bis­blü­ten. Die Zahl der Ver­ord­nun­gen stieg von 3496 im März 2017 auf 7307 im Ok­to­ber. Ei­ne Ge­set­zes­än­de­rung im März 2017 hat­te für Schwer­kran­ke un­ter an­de­rem mit star­ken Schmer­zen ei­ne Chan­ce zur Lin­de­rung mit Can­na­bis ge­bracht, wenn an­de­re Op­tio­nen nicht ge­nug hal­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.