Lang­sam es­sen schützt vor Über­ge­wicht

Neues Deutschland - - Schwerpunkt -

Fu­kuo­ka. Lang­sam es­sen schützt vor dem Dick­wer­den. Wer sei­ne Mahl­zei­ten has­tig hin­un­ter­schlingt, ent­wi­ckelt eher krank­haf­tes Über­ge­wicht. Die­sen Zu­sam­men­hang be­stä­ti­gen laut »Bri­tish Me­di­cal Jour­nal« ja­pa­ni­sche For­scher in ei­ner Aus­wer­tung der Da­ten von rund 60 000 Men­schen. Auch der Ver­zicht auf Snacks und Mahl­zei­ten we­ni­ger als zwei St­un­den vor dem Schla­fen­ge­hen schützt der Stu­die zu­fol­ge vor dem Dick­wer­den. Die For­scher hat­ten Ge­sund­heits­da­ten von über 40-Jäh­ri­gen aus­ge­wer­tet. Al­le Teil­neh­mer wa­ren Dia­be­ti­ker.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.