132 An­trä­ge auf Tem­po-30-Zo­nen

Neues Deutschland - - Aus Den Ländern -

Hal­le. Vie­le Kom­mu­nen in Sach­sen-An­halt nut­zen ein neu­es ver­ein­fach­tes Ver­fah­ren, um Tem­po30-Zo­nen vor Ki­tas, Schu­len und Pfle­ge­hei­men ein­zu­rich­ten. Zwi­schen dem Start im Ok­to­ber und En­de Ja­nu­ar sei­en 132 An­trä­ge ein­ge­gan­gen, teil­te das Lan­des­ver­wal­tungs­amt am Mitt­woch in Hal­le mit. Mehr als 72 sei­en be­reits ent­schie­den, 60 wür­den noch be­ar­bei­tet. Bis­lang sei­en die Hür­den für die Ge­schwin­dig­keits­be­gren­zun­gen sehr hoch ge­we­sen – bei­spiels­wei­se ha­be ein Un­fall­schwer­punkt nach­ge­wie­sen wer­den müs­sen. Die Neu­re­ge­lung er­mög­licht dem Amt zu­fol­ge Stra­ßen­ver­kehrs­be­hör­den, auf kur­zen Stre­cken von höchs­tens 300 Me­tern vor so­zia­len Ein­rich­tun­gen Tem­po 30 an­zu­ord­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.