Münz­schatz am Niederrhein ent­deckt

Neues Deutschland - - Aus Den Ländern -

Mön­chen­glad­bach. Auf ei­nem Acker am Niederrhein sind Schatz­su­cher auf mehr als 1200 Mün­zen aus der spä­ten Rö­mer­zeit ge­sto­ßen. Das Kup­fer-Klein­geld stammt aus dem 4. und 5. Jahr­hun­dert, wie der Land­schafts­ver­band am Frei­tag mit­teil­te. Die ehr­li­chen Fin­der hat­ten die Mün­zen mit Me­tall­de­tek­to­ren auf ei­nem Acker in Mön­chen­glad­bach ent­deckt. Mitt­ler­wei­le wur­den über 1200 an­ti­ke Geld­stü­cke ge­bor­gen. Als das Klein­geld da­mals ver­steckt wur­de, hat­te es den An­ga­ben nach ei­nen Wert von sie­ben Ta­ges­löh­nen ei­nes Ar­bei­ters.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.