Mir feh­len die Wor­te

Neues Deutschland - - Meinung -

Zu »Hoff­nungs­schim­mer Vor­kaufs­recht«, 7.11., S. 12; on­li­ne: da­sND.de/1105156 Ich bin äu­ßerst em­pört dar­über, dass Wohn­bau­ten der Karl-Mar­xAl­lee aus­ge­rech­net an den Kon­zern »Deut­sche Woh­nen« ver­scha­chert wor­den sind. Das ist die ren­di­te­gie­rigs­te Or­ga­ni­sa­ti­on, die aus­schließ­lich dar­auf be­dacht ist, mög­lichst viel Geld aus Im­mo­bi­li­en her­aus­zu­ho­len. Völ­lig un­ver­ständ­lich, dass ein rot-rot-grü­ner Se­nat das zu­las­sen kann. Wer hat die Wohn­blocks ge­schaf­fen? Das wa­ren die Trüm­mer­frau­en, die aus dem Schutt die Mau­er­stei­ne für die­se Häu­ser klaub­ten, Tau­sen­de Auf­bau­hel­fer, Tau­sen­de Bau­ar­bei­ter, die frei­wil­lig in die zer­stör­te Stadt ge­kom­men wa­ren. Ich war von An­fang an da­bei, als die da­ma­li­ge Sta­lin­al­lee in ei­nem gro­ßen Kraft­akt er­rich­tet wur­de. Mir feh­len die Wor­te. Hans Reh­feldt, Ber­lin

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.