Ka­pel­le­ne­rin singt mit Brings und Co. im Ta­xi

Fürs Vi­deo zum Kar­ne­vals-Song „Bring mich noh Huss“der Gre­ven­broi­cher Band ist das „Wer ist Wer?“des Köl­ner Kar­ne­vals da­bei.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Dormagen) - - GREVENBROICH - VON VALESKA VON DOLEGA

KA­PEL­LEN/KÖLN Fern­seh­auf­zeich­nung des WDR für „Sing mit Köln“, Auf­tritt in der Lan­xess-Are­na und ne­ben­bei Dreh­ar­bei­ten fürs neue Mu­sik­vi­deo – bei Kem­pes Fei­nest ist mäch­tig was los. Hun­de­mü­de, aber bes­ter Stim­mung, und mit­ten­drin: Ni­co­le „Ni­ci“Kem­per­mann aus Ka­pel­len, Front­frau der jun­gen Band. „Am Sonn­tag sind wir live da­bei, wenn in Köln der Hop­pe­ditz er­wacht“, freut sie sich auf den of­fi­zi­el­len Auf­takt in die Ses­si­on.

„Da­bei sind wir schon mit­ten­drin“, sagt die Sän­ge­rin. Denn na­tür­lich ha­ben sie und „die Jungs“– wie sie lie­be­voll die Band-Kol­le­gen Tom Ede­rer an der Gi­tar­re, Drum­mer Vic­tor Gon­zá­lez, Bas­sis­ten Vin­ce Them­ba so­wie Key­boar­der To­mek Gwos­dz nennt – auch für die­se Kar­ne­vals­ses­si­on wie­der ei­nen neu­en Song ein­ge­spielt. „Dies­mal ei­ne Lie­bes­bal­la­de“, be­schreibt Ni­ci Kem­per­mann den „ru­hi­gen, ro­man­ti­schen Bei­trag, ganz an­ders als die Lie­der, die wir bis­lang ge­macht ha­ben“.

Der Knal­ler: Beim Vi­deo­dreh zu „Bring mich noh Huss“wa­ren „vie­le lie­be Kol­le­gen mit da­bei“, wie sie be­schei­den das „Wer ist Wer?“der köl­schen Kar­ne­vals­sze­ne um­schreibt. Das um­fasst Pro­mis wie Höh­ner-Sän­ger Henning Kraut­ma­cher, Ste­phan und Pe­ter Brings, Kas­sal­la, Mi­ke Kre­mer von „Mil­jö“oder Peg­gy Su­gar­hill von den „Rock­ma­rie­che“– die ma­chen al­le mit.

„Wir sind ja so et­was wie ei­ne gro­ße Fa­mi­lie und ein­an­der freund­schaft­lich ver­bun­den.“Al­so zück­te Kem­per­mann ihr Te­le­fon­buch, klin­gel­te die Kol­le­gen-Freun­de an – und los ging’s. „Das war auf je­den Fall ei­ne wil­de Nacht beim Dreh“. Un­ter der Re­gie von Ja­co und Mar­vin Mül­ler wird in „Bring mich noh Huss“die Ge­schich­te ei­ner jun­gen Frau, die auf der Su­che nach Mis­ter Rich­tig ist er­zählt – dem Mann, der den Weg zu ih­rem Her­zen kennt.

„Ja, das hät­te man auch von Schau­spie­lern dar­stel­len las­sen kön­nen“, be­rich­tet Ni­ci Kem­per­mann. Aber quietsch­fi­del und ex­pe­ri­men­tier­freu­dig wie sie und „die Jungs“halt sind, ha­ben sie lie­ber selbst ge­dreht. „An mir ist ja eh ei­ne klei­ne Schau­spie­le­rin ver­lo­ren ge­gan­gen.“Mit den Re­gis­seu­ren von „Bey­de­mül­ler“hat­ten Kem­pes Fei­nest schon in der Ver­gan­gen­heit ge­ar­bei­tet, „die ha­ben tol­le Ide­en, sind su­per mo­ti­viert, ich fin­de die ein­fach gut.“Au­ßer­dem wur­de im ver­gan­ge­nen Jahr kein Vi­deo ge­dreht, „da ha­ben wir den Flashmob ge­macht“.

Bei den Dreh­ar­bei­ten ist dann die Idee für wei­te­re Vi­de­os ent­stan­den. Sie heißt „Kölsch-Pool-Ka­rao­ke by Kem­pes Fei­nest“und er­in­nert an das be­rühm­te Car­pool-Ka­rao­ke, das der bri­ti­sche Schau­spie­ler Ja­mes Cor­den in­sze­niert. An­stel­le von Ju­lia Ro­berts, Ge­or­ge Cloo­ney oder Paul McCart­ney sit­zen in der „neu­en Rei­he ex­tra für un­se­re Fans“jetzt die Stars des Köl­ner Kar­ne­vals. „Als ers­tes durf­te un­ser To­mek mit dem un­fass­bar zau­ber­haf­ten und mo­ti­vier­ten Henning Kraut­ma­cher ran“, schwärmt die Sän­ge­rin.

Per Ta­xi geht es in den Clips vor den schöns­ten Wahr­zei­chen der Dom­stadt durch die Nacht. Und dann wird ge­schmet­tert, was die Stimm­bän­der her­ge­ben, „un­ter an­de­rem ‚Vi­va Colonia’“– auf chi­ne­sisch und pol­nisch. „Das ist ein ganz gro­ßer Spaß“Die ers­ten Schnip­sel sind be­reits auf der Home­page der Band an­guck­bar, „wir ha­ben be­reits po­si­ti­ve Re­so­nanz be­kom­men“.

Hei­ter wei­ter geht es jetzt für Kem­pes Fei­nest mit di­ver­sen Kon­zer­ten. Um dem Auf­tritt-Ma­ra­thon „gut zu be­wäl­ti­gen“hat Ni­ci Kem­per­mann jetzt „Sport ent­deckt“und hält sich mit Bo­xen und Kick­bo­xen fit. „Das mer­ke ich auf der Büh­ne, ich ha­be ein­fach viel mehr En­er­gie“, sagt die Künst­le­rin

OTOS (2) ANDRE­AS FENG­LER

Ni­ci Kem­per­mann mit den Band-Kol­le­gen von Kem­pes Fei­nest so­wie den Vi­deo-Pro­du­zen­ten Ja­co und Mar­vin Mül­ler von Bey­de­mül­ler-Film.

Ni­ci Kem­per­mann als Ta­xi­fah­re­rin chauf­fiert Ste­phan (grü­ne Ja­cke) und Pe­ter (Hut) Brings beim „Kölsch-Ka­rao­ke“durch die Köl­ner Nacht..

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.