Schweig­hö­fers zwei­ter Auf­schlag

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Grevenbroich) - - MEDIEN -

Der Plan ei­ner deut­schen Se­rie ist für den Strea­m­ing­dienst­leis­ter Ama­zon Pri­me Vi­deo auf­ge­gan­gen. Die ers­te Staf­fel der Thril­ler­se­rie „You are Wan­ted“mit Mat­thi­as Schweig­hö­fer ver­buch­te im deutsch­spra­chi­gen Ver­brei­tungs­raum die höchs­ten Klick­ra­ten al­ler Ama­zon-Se­ri­en über­haupt. Ge­naue Zah­len wer­den wie üb­lich nicht raus­ge­las­sen – selbst Schweig­hö­fer kennt sie nach ei­ge­nen An­ga­ben nicht. Die vie­len Ab­ru­fe sind für Ama­zon Grund ge­nug, Staf­fel zwei nach­zu­schie­ben, die ab heu­te zu se­hen ist.

Wer Staf­fel eins bis zum Schluss ge­se­hen hat, weiß: Lu­kas (Schweig­hö­fer), des­sen Iden­ti­tät völ­lig von Ha­ckern ok­ku­piert wur­de, war kurz da­vor, der Welt auf Wi­ki­Leaks das Pass­wort mit­zu­tei­len, das den Zu­gang zum streng ge­hei­men Pro­gramm „Burning Man“er­mög­licht, das je­den Men­schen in den Griff be­kommt. Nun be­ginnt die span­nungs­ge­la­de­ne Het­ze von vorn: Lu­kas, er­neut in der Hand sei­ner Hä­scher, hängt an ei­nem Seil in ei­nem Kas­ten­wa­gen, löst die Fes­seln, flüch­tet durch den Wald. Er ent­kommt ver­letzt und lan­det in der Psych­ia­trie, wo ihn die ver­zwei­fel­te Ehe­frau (Alex­an­dra Ma­ria La­ra) um­hegt. Sie pla­nen die Flucht nach Süd­frank­reich, aber dann kommt der Ge­heim­dienst ins Spiel.

Wer denkt, dass „You are Wan­ted“ei­nes Ta­ges im Free-TV lan­det, soll­te sich nicht zu früh freu­en. Laut Ama­zon ist der­zeit kei­ne Aus­strah­lung im li­nea­ren Fernsehen ge­plant. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.