Vol­vo 360c kom­mu­ni­ziert mit Ver­kehr

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Grevenbroich) - - Köln Kompakt -

(tmn) Vol­vo hat ei­ne Kon­zept­stu­die für den au­to­no­men Stra­ßen­ver­kehr vor­ge­stellt. Im Zen­trum steht die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit an­de­ren Ver­kehrs­teil­neh­mern. Denn um in „ge­misch­ten“Si­tua­tio­nen aus voll­au­to­no­men Au­tos oh­ne Fah­rer am Steu­er mit an­de­ren Ver­kehrs­teil­neh­mern si­cher klar­zu­kom­men, nutzt der Vol­vo 360c Kon­zept Tö­ne, Far­ben, Bil­der und Be­we­gun­gen. So soll das Au­to an­de­ren klar­ma­chen, was es als nächs­tes macht, al­ler­dings oh­ne Be­feh­le und An­wei­sun­gen zu ge­ben. Der di­rek­te Au­gen­kon­takt fällt künf­tig weg, wenn die Fahr­zeug­in­sas­sen nicht mehr selbst steu­ern. Al­ter­na­ti­ve Be­schäf­ti­gung will der 360c reich­lich bie­ten. Sein In­nen­raum kann un­ter an­de­rem Bü­ro, Wohn­zim­mer oder auch Schlaf­raum sein, so der Her­stel­ler. Ei­ne spe­zi­el­le Schlaf­de­cke soll da­bei ähn­lich schüt­zen wie ein Drei­punkt­gurt. Der schwe­di­sche Au­to­bau­er for­dert mit der Stu­die ei­nen welt­weit ein­heit­li­chen Stan­dard für die Kom­mu­ni­ka­ti­on au­to­nom fah­ren­der Au­tos un­ter­ein­an­der und mit an­de­ren Teil­neh­mern im Stra­ßen­ver­kehr.

Au­to&Mo­bil

FO­TO: VOL­VO

Der 360c Kon­zept ist ein voll au­to­nom fah­ren­des Au­to.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.