Bo­rus­sia: Ver­trä­ge von Som­mer und Sip­pel ver­län­gert

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT -

MÖN­CHEN­GLAD­BACH (kk) Ma­na­ger Max Eberl nennt das, was Bo­rus­si­as Mön­chen­glad­bach ges­tern be­kannt ge­ge­ben hat, „in­ter­ne Trans­fers“: Die Ver­län­ge­rung von Ver­trä­gen wich­ti­ger Spie­ler. Ein sol­cher ist Yann Som­mer, der Tor­hü­ter. Die Num­mer eins der Schweiz, oh­ne­hin noch bis 2019 ge­bun­den, will nun bis Ju­ni 2021 in Glad­bach blei­ben. Auch mit Er­satz­tor­wart To­bi­as Sip­pel ei­nig­te sich Eberl dar­auf, des­sen Ver­trag zu ver­län­gern, der zwei­te Mann hat nun ein bis 2019 da­tier­tes Ar­beits­pa­pier. So­mit ha­ben die Glad­ba­cher vor dem „klei­nen“Rhein­der­by heu­te in Le­ver­ku­sen die Tor­wart-Fra­ge für die kom­men­den Jah­re ge­klärt. Som­mer, der zu­letzt im­mer wie­der mit an­de­ren Klubs in Ver­bin­dung ge­bracht wur­de, ist seit 2014 in Glad­bach, Sip­pel seit 2015. Som­mer hat 115 Pflicht­spie­le für die Bo­rus­sia ab­sol­viert, Sip­pel bis­lang drei. Eberl zählt Som­mer zu den „Köp­fen un­se­rer Mann­schaft“, Sip­pel sei „ein sehr star­ker zwei­ter Mann in un­se­rem Tor­wart-Team“, auf den „wir uns hun­dert­pro­zen­tig ver­las­sen kön­nen“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.