Heft aus der Hand

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - LESERBRIEFE -

Der Bür­ger hat über­haupt kein Ver­lan­gen nach mar­ki­gen Wor­ten! Der Bür­ger wünscht ei­nen Staat, der ihn vor Ex­tre­mis­ten schützt. Seit mehr als 100 Jah­ren sind vie­le Men­schen in Deutsch­land ein­ge­wan­dert; zu­nächst Po­len, dann Ita­lie­ner, Spa­nier und Por­tu­gie­sen. Kei­ner ist mit ei­nem Lkw über ei­nen Markt ge­fah­ren, um Men­schen zu tö­ten oder im Zug mit der Axt zu ver­let­zen oder grund­los in den Rü­cken zu tre­ten, wie in Berlin ge­sche­hen. Staat und Jus­tiz ha­ben nicht mehr das Heft in der Hand. Hier gilt es die Feh­ler fest­zu­stel­len und nicht dar­über zu feil­schen, wie die Wort­wahl ist. Rolf Ger­bracht per Mail

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.