Die Ukrai­ne-Ge­fah­ren

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - STIMME DES WESTENS - VON GRE­GOR MAYNTZ

Sie hät­te es tren­nen kön­nen: die har­sche Kritik an Do­nald Trumps Ein­rei­se­ver­bot in die USA und das State­ment zum Be­such des ukrai­ni­schen Prä­si­den­ten Pe­tro Po­ro­schen­ko in Ber­lin. Doch An­ge­la Mer­kel ver­band bei­de Bot­schaf­ten und mach­te da­mit zu­gleich klar, wo beim Frie­den in der Ukrai­ne zu­gleich Lö­sun­gen wie neue Es­ka­la­ti­ons­ge­fah­ren lie­gen: beim neu­en US-Prä­si­den­ten und sei­ner An­kün­di­gung, mit Russ­lands Prä­si­dent Wla­di­mir Pu­tin mög­lichst en­ge Be­zie­hun­gen ha­ben zu wol­len.

Mit­ten in den Spe­ku­la­tio­nen über ei­nen mög­li­chen Aus­stieg Trumps aus den Russ­land-Sank­tio­nen hat­te Po­ro­schen­ko den Tod von sie­ben Sol­da­ten bei neu­en Ge­fech­ten zu be­kla­gen. Das macht auf be­drü­cken­de Wei­se klar, was auf dem Spiel steht – be­son­ders dann, wenn Pu­tins Vor­ge­hen ge­gen die Ukrai­ne von Trump mal eben ak­zep­tiert wird. Da­bei kä­me es nun dar­auf an, mit Nach­druck da­für zu sor­gen, dass bei­de Sei­ten das Tem­po bei der Um­set­zung der Ver­ein­ba­run­gen von Minsk be­schleu­ni­gen. Wer jetzt mit sei­nen Si­gna­len den fal­schen Weg ein­schlägt, ent­schei­det mit über Krieg und Frie­den in Eu­ro­pa. BE­RICHT MER­KEL BE­SORGT ÜBER DIE . . ., TITELSEITE

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.