Schwin­del

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - STIMME DES WESTENS -

Die neue US-Re­gie­rung wird sich wohl aus dem Pa­ri­ser Kli­ma­ab­kom­men zu­rück­zie­hen. Prä­si­dent Do­nald Trump hat den Kli­ma­wan­del mehr­fach als „Schwin­del“be­zeich­net. Die­ses Stichwort ist be­son­ders er­gie­big, da es gleich zwei Be­deu­tun­gen auf­weist, die bei­de ei­ni­ges mit Mr. Pre­si­dent zu tun ha­ben: a) nicht ganz die Wahr­heit sa­gen und b)Tau­mel, wenn ei­nem die Sin­ne schwin­den. Wäh­rend sich a) von selbst er­klärt, lehrt uns bei b) ein kur­zer Blick ins me­di­zi­ni­sche Le­xi­kon: „Bei Schwin­del er­scheint es den Be­trof­fe­nen, als wür­de sich ih­re Um­ge­bung schnell um sie selbst dre­hen. Da­zu ge­sel­len sich Schweiß­aus­brü­che, Übel­keit und Er­bre­chen so­wie Angst­emp­fin­dun­gen.“Ok, Trump denkt ganz of­fen­sicht­lich, al­les dre­he sich um ihn. Die Re­ak­tio­nen aber stel­len sich eher bei den Be­ob­ach­tern ein. bew

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.