Gru­be-Rück­tritt: Zy­pries pocht auf Di­gi­ta­li­sie­rung

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - WIRTSCHAFT -

BER­LIN (RP) Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­rin Bri­git­te Zy­pries (SPD) hat nach dem Rück­tritt von Bahn-Chef Rü­di­ger Gru­be ei­nen Di­gi­ta­li­sie­rungs­spe­zia­lis­ten als Nach­fol­ger ge­for­dert. Die Men­schen woll­ten nicht nur zu­ver­läs­sig von A nach B trans­por­tiert wer­den, „son­dern auch mo­der­ne­re An­ge­bo­te er­hal­ten: Di­gi­ta­li­sie­rung und Mo­bi­li­täts­ket­te hei­ßen die Stich­wör­ter“, sag­te Zy- pries. Die an­ste­hen­den Per­so­nal­ent­schei­dun­gen müss­ten die­sem Ziel Rech­nung tra­gen. Gru­be war ges­tern über­ra­schend zu­rück­ge­tre­ten, nach­dem er sich mit dem Auf­sichts­rat nicht über ei­ne Ver­trags­ver­län­ge­rung als Vor­stands­chef ei­ni­gen konn­te. Der Bund hält 100 Pro­zent der An­tei­le der AG.

Der SPD-Ver­kehrs­po­li­ti­ker Mar­tin Bur­kert for­der­te an­ders als sei­ne Par­tei­freun­din Zy­pries ei­nen Nach­fol­ger, der für pünkt­li­che­re Zü­ge und Fort­schrit­te bei der Gü­ter­bahn sorgt. „Es braucht jetzt ei­nen Bahn­chef, der Qua­li­tät und Zu­ver­läs­sig­keit vor­an­bringt und DB Car­go wie­der aufs rich­ti­ge Gleis setzt“, sag­te er. Auch der ver­kehrs­po­li­ti­sche Spre­cher der Uni­ons­frak­ti­on, Ul­rich Lan­ge, er­war­te­te von ei­nem neu­en Chef deut­li­che Ver­bes­se­run­gen bei der Pünkt­lich­keit der Bahn. Grü­nen-Spit­zen­kan­di­da­tin Ka­trin Gö­ring-Eckardt for­der­te nach Meh­dorn und Gru­be „ei­nen ech­ten Ex­per­ten der Bahn­bran­che“als Nach­fol­ger. „Mit dem Per­so­nal­wech­sel soll­te es auch ei­nen Stra­te­gie­wech­sel ge­ben: Statt sich in un­nö­ti­gen Pres­ti­ge­pro­jek­ten oder frag­wür­di­gen In­ves­ti­tio­nen in Über­see zu ver­hed­dern, soll­te sich die Bahn auf so- li­des Kern­ge­schäft kon­zen­trie­ren“, sag­te sie. Als ein­zi­gem Ak­tio­när kom­me dem Bund ei­ne be­son­de­re Ver­ant­wor­tung zu. „Ver­kehrs­mi­nis­ter Do­brindt soll­te end­lich die Hän­de aus den Ho­sen­ta­schen neh­men und für ei­nen Neu­an­fang bei der Bahn sor­gen“, sag­te sie. Geg­ner des Bahn­hofs­pro­jekts Stutt­gart 21 hof­fen nach dem Rück­tritt Gru­bes zu­dem auf das Aus des Pro­jekts.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.