Schlech­te No­ten für deut­sche In­nen­städ­te

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - WIRTSCHAFT -

KÖLN (dpa) Trotz vie­ler Be­mü­hun­gen zur Auf­wer­tung der Ein­kaufs­stra­ßen lö­sen Deutsch­lands In­nen­städ­te bei den Ver­brau­chern nach wie vor keine Be­geis­te­rung aus. Bei ei­ner Be­fra­gung von 58.000 In­nen­stadt­be­su­chern in 121 Städ­ten durch das Köl­ner In­sti­tut für Han­dels­for­schung (IFH) gab es für die At­trak­ti­vi­tät der Stadt­zen­tren im Durch­schnitt nur die Schul­no­te drei plus. „Mit ei­ner drei plus kön­nen Städ­te, die sich für die Zu­kunft auf­stel­len möch­ten, nicht zu­frie­den sein“, be­ton­te IFHGe­schäfts­füh­rer Bo­ris Hed­de. Das IFH kür­te gleich­zei­tig die at­trak­tivs­ten Zen­tren in ver­schie­de­nen Grö­ßen­klas­sen. Sie­ger bei den Groß­städ­ten mit über 500.000 Ein­woh­nern war Leipzig. An­de­re Top-Per­for­mer in ih­ren je­wei­li­gen Klas­sen wa­ren Er­furt, Hei­del­berg, Hil­den, Wis­mar und Qued­lin­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.