Schü­ler ent­wi­ckeln ei­ne fik­ti­ve Wer­be­stra­te­gie

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - WIRTSCHAFT IM RHEIN-KREIS -

RHEIN-KREIS (NGZ) Wie sieht ei­ne er­folg­rei­che Wer­bung aus? Kann man das ler­nen? Un­ter dem Mot­to „Ir­gend­was mit Wer­bung“lädt die Ar­beits­agen­tur Mönchengladbach für Don­ners­tag, 2. Fe­bru­ar, Schü­ler der Se­kun­dar­stu­fe II zu ei­ner In­fo­Ver­an­stal­tung ein. Ul­rich Hahn von der Düs­sel­dor­fer Wer­be­agen­tur Grey kommt ins BiZ und ent­wi­ckelt mit den Ju­gend­li­chen ei­ne fik­ti­ve Wer­be­stra­te­gie.

Der er­fah­re­ne Wer­be­mann gibt ei­nen um­fas­sen­den Ein­blick in sei­ne Ar­beits- und Be­rufs­welt. San­dra In­der­furth, Be­ra­te­rin für aka­de­mi­sche Be­ru­fe bei der Ar­beits­agen­tur Mönchengladbach, be­ant­wor­tet al­le wei­te­ren Fra­gen rund um Stu­di­um, Ausbildung und Be­rufs­wahl. Die Ver­an­stal­tung be­ginnt um 16.45 Uhr im BiZ, Lür­ri­per Stra­ße 56 in Mönchengladbach.

„Ir­gend­was mit Wer­bung“ist ein An­ge­bot in der Rei­he „Wo­chen der Stu­di­en­ori­en­tie­rung“der Agen­tur für Ar­beit Mönchengladbach. „Die Wo­chen der Stu­di­en­ori­en­tie­rung“sind ei­ne ge­mein­sa­me Ak­ti­on des Mi­nis­te­ri­ums für Schu­le und Wei­ter­bil­dung des Lan­des Nord­rheinWest­fa­len, der Re­gio­nal­di­rek­ti­on NRW der Bun­des­agen­tur für Ar­beit so­wie den Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tä­ten des Lan­des.

In­ter­es­sier­te kön­nen oh­ne An­mel­dung kom­men, al­le Ver­an­stal­tun­gen sind kos­ten­los. Das BiZ ist üb­ri­gens ganz leicht zu er­rei­chen. Hin­ter­aus­gang Mönchengladbach Haupt­bahn­hof, über die Stra­ße und schon ist man da. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen gibt es un­ter der Ruf­num­mer 02161 404 2250.

FO­TO: ILG

An­ge­la Schoofs ist Lei­te­rin der Ar­beits­agen­tur Mönchengladbach.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.